Frage von denno16, 77

hab ich anrecht auf auszahlung meines lohnes?

ich wurde diesen monat gekündigt und habe auch diesen monat erst ein tag gearbeitet hab ich dann anspruch auf das geld diesen monat oder wie sieht das aus bitte HELP ME

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, 23

Wenn du fristgemäß gekündigt wurdest, musst du ja während der Kündigungsfrist noch arbeiten. Dann bekommst du diese Tage natürlich auch bezahlt. Es könnte natürlich sein, dass der Betrieb dich "frei gestellt" hat.Das müsste aber aus deinem Kündigungsschreiben hervor gehen.

Wurde dir fristlos gekündigt, bekommst du nur diesen einen Tag bezahlt.

Antwort
von ellaluise, 14

Bei einer sofortigen d.h. fristlose Kündigung wird nur die geleistete Arbeitszeit bezahlt. Aber erstmal wäre festzustellen ob es eine fristlose Kündigung war und ob sie überhaupt gerechtfertigt ist.

Deshalb ggf. Kündigungsschutzklage erheben.

Eine fristgerechte Kündigung hat eine Kündigungsfrist in der natürlich auch noch der Lohn gezahlt werden muß. In der Kündungsfrist muß man ggf. arbeiten oder wird, unter Verrechnung von Urlaub, Überstunden oder einfach so, mit Bezahlung freigestellt.

Eine Kündigung muß schriftlich erfolgen.

Auch ein ungerechtfertigte Kündigung wird rechtmäßig wenn keine Kündigungsschutzklage erhoben wird. Im ersten Schritt wird auch noch kein Anwalt benötigt. Dann also ab zum Arbeitsgericht.

Wie es nun bei dir ablaufen soll, musst du wissen, du bist/warst krank, Krankmeldungen sind korrekt erfolgt?

Eine z.B. fristlose Kündigung muß schon eine schwere Verfehlung bzw. mind. eine Abmahnung aus dem bestimmten Grund zum Anlass haben.

Deine Frage lässt Spielraum für Interpretation.

Antwort
von Chefelektriker, 28

Fristlos oder Fristgerecht?

Bei fristlos bekommst Du nur den 1 Tag und 3 Monate Sperre beim AA.

Bei fristgerecht solltest Du Kündigungsschutzklage erheben,gehe zu einem Anwalt.

Antwort
von ErsterSchnee, 34

Zu wann bist du gekündigt? Seit wann arbeitest du da? Und warum hast du nur einen Tag gearbeitet?

Kommentar von denno16 ,

ab mitte diesen monat und ich arbeite da schon fast ein jahr und ich hab nur ein tag gearbeitet weil ich ne schwere erkältung habe

Kommentar von Chefelektriker ,

Kündigungsschutzklage erheben.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Wenn du eine Krankmeldung vom Arzt abgegeben hast, hast du zumindest Anspruch auf die Lohnfortzahlung bis zum Kündigungstermin.

Hast du keinen gelben Schein, kriegst du auch kein Geld. 

Kommentar von DerHans ,

Das ist ja kein Grund. Wie oft warst du denn schon "schwer erkältet"?

Antwort
von Corazonchileno, 35

Hast Anspruch auf den gearbeitet Arbeitstag

Antwort
von steffenturbo, 33

du hast doch kündigungszeit - bis dann bekommst du geld

Antwort
von kenibora, 30

Kenne weder Deinen Vertrag, noch den Kündigungsgrund!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten