Frage von Mikukara, 27

hab ich Prüfungsangst oder was ist das?

Ich schreibe mal wieder morgen eine MAthearbeit...ich sag es mal so..in der schule und zuhause verstehe ich jedes mal die themen und bei der arbeit verzweifel ich und verstehe es nicht...ich hab es immer nur in mathe... :( ich will nicht immer nur ne 4 oder ne 5 nach hause bringen ...nun 2 fragen... WAS ist das? und WAS kann ich DAGEGEN tun

Antwort
von Peterwefer, 18

Das könnte allerdings Prüfungsangst sein. Sieht mir ganz danach aus. Was dagegen hilft? Ich würde vorschlagen: Mach Dich so mit dem Stoff vertraut, dass Dir absolut nichts passieren kann. Dann geh am Tag vor einer Arbeit zeitig ins Bett und meide irgendwelche Aufregungen (spannenden Krimi etc, aber auch Schwierigkeiten mit den Mitmenschen), außerdem könntest Du für sportlichen Ausgleich sorgen. Während der Pause unmittelbar vor der Arbeit etwas sportliche Betätigung soll schon manchem geholfen haben. Und noch eines: Nicht mehr unmittelbar vor der Arbeit (in der Unterrichtsstunde oder während der Pause) versuchen, den Stoff 'einzuprügeln'. Ein flüchtiges Durchsehen der Konzepte sollte nicht zwingend verboten sein.

Kommentar von Mikukara ,

ich kann das thema ja nur in der arbeit versteh ich es wieder nicht...wegen stress mit mitmenschen..naja ich leide sehr stark an schulmobbing :(

Kommentar von Peterwefer ,

Dann solltest Du vielleicht erst einmal das Schulmobbing abzustellen bestrebt sein. Heutigentags gibt es doch Schulsozialarbeiter. Im Notfall wären der Klassenlehrer und der Schuldirektor die Ansprechpartner. Mobbing hat in der Schule nichts zu suchen.

Antwort
von Milchkanne007, 12

Das hört sich wirklich nach Prüfungsangst an, es sei denn du löst auch Aufgaben zu Hause falsch- dann hilft nur Nachhilfe.

Ich würde an Deiner Stelle mal alte Klausuren lösen und das in der vorgegebenen Zeit in der du auch die echte Klausur lösen müsstest. Vielleicht merkst du dann unterbewusst, ob du ein Problem mit der Zeit oder der Situation hast?

Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass man immer sein Bestes geben muss und wenn man etwas mal eben nicht weiß, nicht verzweifeln muss und einfach die nächste Aufgabe bearbeitet.

Versuch dich, auch wenn es sich doof anhört, vielleicht sogar darauf zu freuen, dein ganzes Wissen endlich abrufen zu können und danach einfach befreit aus der Prüfung zu gehen.

Mach dir selbst einfach keinen Stress, dann klappt das!

Ansonsten gibt es auch wirklich viele gute Psychologen die mit dir Übungen und Szenarien durchgehen und dann bekommst du es so auch gelöst.

Viel Erfolg! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten