Frage von justinknappe, 113

Was tun bei einem 2 cm großen Nierenstein ?

Hi hab erfahren heute das ich ein Nierenstein hab der 2 mm groß ist. Wie lange dauert es bis er ab geht und was ist wenn er nicht raus rutscht ? Wieso tut der so weh

Antwort
von Teifi, 87

Der tut so weh, weil er den Harnleiter blockiert. Bei mir hat es ca. drei Wochen gedauert, bis er rausgerutscht ist. Habe in der Zeit enorm viel getrunken (u.a. Brennnesseltee) und bin auf ärztlichen Rat hin häufiger Trampolin gesprungen.

Wenn der Stein nicht von alleine kommt, kann er zertrümmert oder operativ herausgeholt werden.

Lies mal hier:

http://www.apotheken-umschau.de/Nierensteine

Kommentar von justinknappe ,

Hab ich den wen es operative raus geholt wird eine narbe hinter her oder wird es im die Spitze von penis so ein Rohr rein gesteckt

Kommentar von lyka01 ,

Kein "Rohr" aber genau das tun die unter Vollnarkose. Gehen über die Harnröhre rein, durch die Blase und den Harnleiter und holen den Mistkerl raus, der stört. Danach wachst du mit Katheder auf, den man dir später wieder entfernt und dann ist alles wieder gut.

Schmerzen verursacht das Ding weil es ein Fremdkörper ist, der das Organ überdehnt oder sogar lebensbedrohlich stauen kann.

Ich hatte das vergnügen mit einem wesentlich größeren Stein schon.

Und wie bereits erwähnt wurde, viel viel trinken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten