Frage von Samy205, 28

Hab grad richtig Agression, hat jemand nen Tipp?

So ein Typ hat gestern meine Freundin begrabscht, woraufhin sie weg genagen ist. Sie hat es mir erzählt meinte aber das ich ruhig bleiben sollte. Darauf hin sprach ich grad mit ihm und er meinte das es ihm leid tut und das er betrunken war/ist. Dann sagte ich ok und bin weg gegangen. Am liebsten würde ich aber grad zu dem gehen und ihm verprügeln. Obwohl ich es eigentlich auch irgendwie nicht will. Weiss jemand was ich gegen die Agression machen kann? (Sie ist jetzt ein Jahr mit mir zusammen, also betrügen würde sie mich nicht.)

Antwort
von Kunsttier, 11

Kann es sein, dass du einen Kontrollverlust fürchtest? Möglicherweise ist dir durch die Situation klar geworden, dass du deine Freundin nicht immer und ewig vor derartigen Schwärmereien bewahren kannst. Vielleicht fühlst du dich in deiner Dominanz geschwächt und möchtest diese wiederherstellen, indem du den Typen verprügeln möchtest, um zu zeigen, wer das Sagen hat.

Aber mal im Ernst: ich glaube, du weißt selber, dass eine Prügelei eine ziemlich primitive Form der Konfliktlösung ist. Damit hättest du einen potenziellen Konkurrenten zwar verjagt, aber dein angeknackstes Ego nicht unbedingt wiederhergestellt. Außerdem wirst du auch durch das Schwenken deiner Faust nicht verhindern können, dass sich ein besoffener Kerl irgendwann mal an deine Freundin ranmacht. Du machst dich durch Androhen oder Anwenden von Gewalt nur strafbar und riskierst auch noch, dass deine Freundin dich für einen hitzigen Psycho hält, der gleich drauf loshauen muss, wenn ihm was nicht passt. Das willst du ja auch nicht…

Finde lieber mal wieder zu dir selber zurück, damit du feststellen kannst, ob du vielleicht irgendwelche Verlustängste hast. Wenn deine Freundin von jemandem angegraben wird, wird außerdem nicht deine männliche Dominanz in Frage gestellt, sondern sie wird belästigt. Das heißt, dass die ganze Sache erstmal überhaupt nichts mit dir zu tun hat. Natürlich möchtest du nicht, dass jemand deine Freundin belästigt. Im Notfall solltest du ihr natürlich zur Seite stehen, damit ihr nichts Ernstes zustößt. Aber du scheinst vor allem gekränkt zu sein, weil jemand dir dein Spielzeug entwenden wollte. Dabei solltest du vielleicht deine Freundin mal fragen, ob es ihr gut geht, anstatt dich um deine vermeintliche Konkurrenz zu sorgen! Es ist schön, dass du deine Freundin liebst und natürlich möchtest du sie nicht verlieren. Aber sie ist trotzdem nicht dein Besitz. Sie hat ihren eigenen Kopf und kann sehr wohl für sich selber entscheiden, was sie stört und wie sie mit schwierigen Situationen umgehen soll. Sie muss dich dafür nicht um Erlaubnis bitten. Sie hat ja außerdem absolut richtig reagiert und den anderen Typen ignoriert. Es gibt also keinen Grund, weshalb du dir wegen so eines Zwischenfalls Sorgen um eure Beziehung machen solltest. Vielmehr solltest du dir eingestehen, dass du eine absolut treue Freundin hast und dass eure Beziehung so stark ist, dass sie sogar solchen Vorfällen standhält. 

Kommentar von Samy205 ,

Ich glaube du hast es falsch interpretiert. Oder ich hab es etwas unschlüssig formuliert. Ich bin eigentlich gegen Gewalt. Und eigentlich will ich das ja auch garnicht. Nur ein Teil in mir sagt das.

Und natürlich habe ich mich auch um sie gekümmert. Ich könnte dir jetzt jeden Punkt der Story erzählen können, aber das wär jetzt zu viel. Ich sehe sie nicht als mein Eigentum an, sondern als Gleichwertige Person wie ich.

Ich habe diese Frage eigentlich gestellt um vielleicht eine Lösung gegen diese Agression bekomme, weil ich dieses Gefühl nicht möchte.

Kommentar von Kunsttier ,

Ich habe dir auch nicht unterstellt, dass du ein gewalttätiger Mensch bist. Vermutlich sind entsprechende Gefühle gegenüber demjenigen, der den eigenen Partner gerade bedrängt hat, auch normal und verständlich. Aber ich meinte eher, dass du vielleicht mal analysieren solltest, was der Ursprung für deine Gewaltfantasien sind. Ist es weil du dich in deiner Männlichkeit gekränkt fühlst oder einfach weil du deine Freundin beschützen willst? 

Antwort
von lalalaaaa123, 28

Mhmm schwierig sprich mal mit jemandem darüber der dich kennt und der die situation besser beurteilen kann als ich.
Aber so nebenbei find ichs echt cool dass du dich für sie einsetzt.

Kommentar von Samy205 ,

Ist doch klar in einer Beziehung.

Antwort
von BMTHorizot, 23

Ich (w) putze gerne da geht meine agression weg oder gucke Serien an Handy beruhigt mich ebenfalls

Antwort
von freenet, 12

Lass Deine Vernunft walten und nimm Dich zurück. Prügelei bringt nichts. Er wird sich sicher nicht mehr an Dein Mädchen ranmachen. Indem sie Dir den "Vorfall" erzählt hat, weiß er ja auch, was ihm drohen würde bei einem erneuten Versuch. Alkohol bringt so manches ins Wanken.

Kommentar von Samy205 ,

Ja da hast du Recht haha. Und wie gesagt ich würde es am liebsten machen, obwohl ich kein Freund von Gewalt bin.

Kommentar von freenet ,

Tu es nicht! Bringt wirklich nichts.

Antwort
von silberwind58, 15

Geh in den Wald und schrei mal kräftig !!! Das hilft wirklich.

Antwort
von pilot350, 21

Ist schlagen die einzige konfliktbewältigung die du kennst. Falls ja solltest du dich in behandlung begeben.

Kommentar von Samy205 ,

Ja eben nicht deswegen hab ichs ja nicht gemacht, aber auf dieses Thema reagiere ich alergisch. Und deswegen frage ich ja was ich jetzt machen soll.

Antwort
von Samy205, 19

Sorry hab jetzt erst die Schreibfehler bemerkt haha.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten