Hab gerade abgelaufene Bio-Suppenwürfel gefunden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist, wie du richtig erkannt hast, ein Mindesthaltbarkeitsdatum. Die meisten Lebensmittel darfst du noch viel länger aufbewahren als eigentlich empfohlen. Anders sieht die Sache bei Fleisch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitzlicht5
14.12.2015, 20:59

Danke für die Fleißaufgabe, es geht gerade um die Suppenwürfel nicht um Fleisch, dass ist mir schon klar :)

0

Wenn die korrekt gelagert wurden, kannst du die auch noch im März 2016 zubereiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn sie sehr trocken gelagert wurden, dann schon. sowas verkommt auch für gewöhnlich nicht und du kannst sie wie Konserven noch "lange" über das Mindesthaltbarkeitsdatum verzehren. 
Liebe Grüße

Hendrik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Suppenwürfeln ist meistens so viel Salz drin, die kannst du noch ein Jahr nach Ablauf des MHD essen. Wenn´s nicht mehr schmeckt, kippst du die Brühe einfach weg. Aber du wirst dir kaum den Magen damit verderben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau richtig.

Ich glaube auch, die können kaum verderben, allein wegen der Konsistenz und dem Salzgehalt. 

Ich benutze gekonnte Brushes auch noch nach Ablauf des MHD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt für so ziemlich alle Lebensmittel: Man merkt sehr schnell, wenn sie nicht genießbar sind. Entweder sehen sie ungenießbar aus (z.B. Schimmel, verdorben) oder sie riechen nicht mehr gut. Schließlich schmeckt man es auch.

Alles andere kann man für gewöhnlich verzehren.

Schönstes Beispiel: Millionen Jahre altes Salz hat auch ein Haltbarkeitsdatum:

http://www.forschung-und-wissen.de/bilder/mensch-gesellschaft/Artikelbild/2015-05/lebensmittel-die-nicht-schlecht-werden.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blitzlicht5
14.12.2015, 21:17

Bei einem Suppenwürfel ist das schon schwieriger zu erkennen, außer er schimmelt, was aber nicht der Fall war. Das selbe gilt für Wasser, muss immer schmunzeln, wenn ich in der Werbung "frisches" Wasser höre :)

0
Kommentar von RubberDuck1972
15.12.2015, 11:33

Kürzlich habe ich wegen des Verfallsdatums für Salz beim Bundesministerium für Verbraucherschutz angefragt. Die Sagen, dass ein MHD für Salz nur dann vorgeschrieben ist, wenn es mit Zusatzstoffen (Jod, Fluor oder Folsäure) versehen ist. Pures Salz braucht kein MHD.

0

Ja. Das siehst Du richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?