Hab einige Fragen zur meiner ersten großen Asien reise , wer kann mir bitte helfen ( DANKE! )?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

1. Ob Du ein Visum brauchst, sagt Dir die jeweilige Botschaft oder das Konsulat. Du musst unterscheiden zwischen einer direkten Anreise aus Deutschland oder einer aus einem Drittstaat. Da gibt es oft erhebliche Differenzen. 

2. 150 €/Tag solltest Du als Minimum einplanen; mehr ist immer besser. Nicht immer gibt es Unterkunft bei einer einheimischen Familie, die das Reisen ach so authentisch macht. 

3. Eine Auslandskrankenversicherung zahlt normalerweise nur bis zu sechs Wochen. Dass man so etwas aber mit seiner Versicherung vorher abklärt, ist eigentlich selbstverständlich. Über Impfungen informieren das Auswärtige Amt und das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin. 

4. Ein Kreditkartenalternative wäre die MasterCard von Santander. Wird überall - OK, nicht in einem burmesischen Baumhaus - anerkannt und auch Bargeld lässt sich problemlos ziehen (eigene Erfahrung in Singapur und Hongkong). 

5. Nein, aber Du kannst evtl. bei Deinem Provider eine spezielle Flat buchen. Falls nicht, bleibt nur der Weg über den Kauf einer "einheimischen" SIM-Karte. Aber wofür brauchst Du die? WLAN (WiFi) gibt es in fast allen Hotels, in den meisten Cafés und so wichtig ist es nicht, gerade mal nach Hause zu telefonieren - sonst brauchte man ja auch nicht wegfliegen. 

6. Falls es nur der "Süden" sein soll, reichen ein paar T-Shirts, ein Pullover gegen kalte Nächte, Mückenspray, Regenschutz, eine Taschenlampe, Taschenmesser, Hansaplast, Pinzette, ein Papier mit den wichtigsten Redewendungen in Lautschrift (DANKE, Bitte, Guten Tag, Hunger, Essen, Durst, Trinken, Zimmer, Rechnung, Verletzung, Arzt, Auf Wiedersehen). 

Und warum willst Du nach Pakistan? Das AA sagt dazu: 

"Landesweit besteht eine Gefährdung durch politisch-religiös motivierte Gewalttaten. Reisende sollten vor und während der Reise nach Pakistan ortskundigen Rat zur Sicherheitslage am Reiseziel einholen. Außerdem sollte bei den pakistanischen Behörden oder Reisebüros nachgefragt werden, welche Gegenden für Touristen gesperrt sind." 

Lass' die Teppichrutscher doch lieber ihr eigenes Ding machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mmnnbbvvc
30.10.2016, 18:41

"150 €/Tag solltest Du als Minimum einplanen; mehr ist immer besser. Nicht immer gibt es Unterkunft bei einer einheimischen Familie, die das Reisen ach so authentisch macht"

In den Ländern wo er hin will kosten Unterkünfte durchschnittlich 10 Euro mit AC evtl paar Euro mehr ! Essen 1-2 Euro an den Garküchen , Restaurants 5-6 Euro ... Wenn er von 30 Euro pro Tag redet meint er höchstwahrscheinlich BACKPACKING und evtl HOSTELS 

Und dein letztes Kommentar war mal sowas für die Tonne

0

Pakistan ist ein Witz und kein Urlaubsland. Vermutlich kommst du da schon nicht mehr lebendig raus. Indien ist eine harte Nummer, nur für Profis, ev. wirst du da dann auch beklaut.

Für Asien-Anfänger empfiehlt sich Sri Lanka, hier braucht man schon 3 Monate um alles gesehen zu haben.  Ansonsten ist Thailand, Malaysia, Indonesien sehr sicher. In Indonesien benötigt man schon min. 1 Jahr um vieles gesehen zu haben. Bei allen Ländern kommt man locker mit 30€/Tag klar. Eine AuslandsKV ist zwingend notwendig, ansonsten musst du ev. bei einem Unfall 10000e $ selber zahlen. Bei Unfall muss deine Kreditkarte ausreichend sein, da im Ausland sonst keine Behandlung stattfindet. Die Standardimpfungen sind ausreichend.  Ggf. zusätzlich Tollwut, wenn man mal mit einem kranken Hund, Affe oder Fledermaus in Berührung kommt.

Lange Rede kurzer Sinn. Einfach die Reisebücher der entsprechenden Länder lesen. Ich bereite mich immer min. 6 mt. auf eine 2-mt. Reise vor, und das ist auch notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Programm ist viel zu voll für 4 Monate, schon die Hälfte ist zuviel. Lass Pakistan und Indien weg, das ist nun gar nichts für Asien-Anfänger. Beschränke dich auf 3-4 Länder, dann hast du auch Zeit, dir diese richtig anzuschauen. Für Thailand, Laos, Kambodscha, Indonesien, Vietnam genügt das knappe Budget von 30 € pro Tag, für Malaysia eher nicht. Grosse Sprünge sind dabei aber kaum möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du, was Fernreisen betrifft unerfahren bist und Afrika dir zu unsicher ist (was nicht ganz falsch ist, aber es gibt Unterschiede), solltest du eine solche Reise nicht ausgerechnet in Pakistan beginnen.

Für den Anfang ist Thailand sehr gut geeignet. Von da kannst du dann immer noch andere Länder bereisen. Mit dem Budget kann man hinkommen, wenn man sparsam ist. Flüge sind allerdings nicht drin.

Visa:
Erforderlich für Pakistan, Indien, Laos (bei Einreise), Kambodscha, (bei Einreise), Indonesien (bei Einreise auf dem Luftweg).
Kosten: Unterschiedlich; so ca. 30 € pro Visum

Impfungen:
Nicht vorgeschrieben, mit Ausnahme von Gelbfieber (nur bei vorherigem Aufenthalt in einem Gelbfieber-Risikogebiet, also einige Staaten in Afrika und Südamerika).
Meiner Meinung nach sind mit Ausnahme von Tetanus Impfungen bei Reisen in die genannten Länder auch nicht sinnvoll. Ebensowenig eine Malaria-Prophylaxe). Evtl. kann man sich die entsprechenden Mittel dort kaufen und für den Notfall mitnehmen.

SIM-Karte musst du in jedem Land kaufen, jedenfalls ist mir von einer einheitlichen oder internationalen Karte nichts bekannt.

Ansonsten solltest du ein gutes Mücken-Mittel (Autan oder so) und ein Moskitonetz mitnehmen. Dengue-Fieber ist auf dem Vormarsch und das einzige was hilft ist Mückenschutz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoogLeFauL21
30.10.2016, 15:23

Was meinst du bei Einreise ? Also mit dem Visum ... kann ich es auch am Flughafen holen ?

Für Indonesien brauch ich kein Visum meinte mein Vater , es sei denn ich will länger als 30 Tage bleiben 

0

Sehr billig, was die Unterkünfte angeht sind die Phillippinen. Da kostet eine Übernachtung zwischen 12 Euro und 30 Euro.

Die Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind auch sehr niedrig, beispielsweise eine Fahrt von Manila in die Provinz mit dem Bus rud 3 Euro. Das ist die Strecke Frankfurt nach Koblenz, also rund 100 km.

Für jedes Asiatische Land benötigst du eine eigene Sim Karte, um günstig telefonieren zu können, Diese Sim Karten gibt es als Prepaidkarten auf den Phillippinen für 2 Euro zu kaufen und man kann sie in vielen Läden aufladen lassen.

Ein Visum brauchst du für die Phillippinen nicht, wenn du nur 30 Tage dort bleiben möchjtest. Das Visum wird von der Immigrationsbehörde dort ausgestellt.

Impfungen sind zwar nicht erforderlich, wenn du nicht unbedingt in den Dschungel dort gehen möchtest. Aber trotzdem empfehle ich dir sich impfen zu lassen. Sicher ist sicher. Ich habe 7 Jahre dort gelebt und war auch nicht geimpft.

Eine Auslandskrankenversicherung ist sehr wichtig, da es doch einmal sein kann, das du ins Krankenhaus musst, auch wenn es nur ambulant ist, weil du dir den Magen verdorben hast.Bitte schaue nach, wie lange die Krankenversicherung gilt. Es gibt Krankenversicherungen, die bezahlen nur, wenn du bis zu 6 Wochen im Ausland bist. Andere, die sind auch etwas teurer bezahlen je nach Länge des Auslandsaufenthaltes bis zu einem Jahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du M oder W ? Fliegst du alleine ? :) 

Fliege demnächst auch für 2 Monate nach Thailand vielleicht trifft man sich dort :)

Schick mir mal ne Freundschaftsanfrage ich weiß nicht wie es geht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoogLeFauL21
30.10.2016, 15:02

Ich weiß auch nicht wie man eine Anfrage schickt :D

Ja ich fliege alleine und bin männlich , aber ich weiß nicht ob ich nach 2 Monaten schon in Thailand wäre , dann müsste ich von Indien direkt nach Thailand fliegen und meine Route ändern 

Welche Orte strebst du an in Thailand ? 

0

1 Thailand , Indonesien und Vietnam hast du ja schon selbst richtig gesagt und Pakistan , Indien , Laos und Kambodscha kosten 30 Dollar , Malaysia brauchst du kein Visum bis 3 Monate 

2 Wenn du in Hostels oder Gueshouse bleibst und an den Garküchen isst , reicht sogar 20 Euro 

3 Ich hab mich noch nie impfen lassen passiert ist auch nie was , war schon über 20 mal in Südostasien 

4 Jeder der viel reist hat sich jetzt zusätzlich zur der DKB noch die Karte von der Santander zugelegt 

5 Ich kauf mir hier in Deutschland immer ne Prepaid Simkarte und lass meine Vertragskarte hier , falls in dem jenigen Land es teuer seien sollte , schließlich kann man auch über Whatsapp und Skype kostenlos telefonieren übers Wlan was jedes Hotel , Bar , Restaurant hat 

6 Jeglichen SCHUTZ !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung