Hab einen Rolltator ziehe bald zum betreuten wohnen bekomme Grundsicherung und Rente bezahlt Sozialamt volle Miete und hausnotruf ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

... warum sollten die Damen und Herren solche Sonderwünsche bezahlen müssen? Ein Rollator ist m.E. dafür kein Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem GdB von 60 % biste aber noch ziemlich flott dran.

Das Sozialamt zahlt keine Sonderwünsche.

Auch nicht wenn du einen Rollator hast.

Du wirst einen Mietzuschuss für eine Wohnung mit bis zu 45 m² erhalten.

Den Hausnotruf wirst du selbstbezahlen müssen.

Hast du eine Pflegestufe, so übernimmt die Pflegekasse einmalig die Anschlussgebühr von 10,49€ und die mtl. Gerätegebühren von 18,36€.

Alle anderen Kosten des Hausnotrufes hast du privat zu tragen.

Weiter stünden dir bei einer Pflegestufe finazielle Hilfen zum Senioren und Behindertengerechtenumbau der Wohnung zur Verfügung.

Bedenke jedoch, eine Schwerbehinderung alleine bedingt noch keine Pflegestufe.

Grüße von einem mit GdB von 70 %

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?