hab einen renault clio baujahr 2000. Wie merke ich das der zahnriemen gewechselt wurde? Er ust bei 103.000 km.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frag mal bei Renault nach wann der getauscht werden muss.

Wenns bei über 100tkm gemacht werden muss is wohl noch der alte drin. Und wenn mans nicht sicher weis, lieber nach Plan wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchen385
10.08.2016, 00:40

was würde sowas kosten ? kann man das nicht selber nachschauen irgendwie ? der wagen ist abgemeldet..

0

Hallo

schau mal ins Serviceheft, vielleicht ist da was eingetragen. Oft werden auch so kleine Aufkleber irgendwo im Motorraum reingeklebt wo das drauf steht. Meist vorne am Schloss der Motorhaube oder auch direkt an die Unterseite der Motorhaube.

Falls die Arbeiten bei einer Renault Werkstatt durchgeführt wurden, kann man auch mit der Fahrgestellnummer in die Historie des Wagens schauen. Bei Renault kann man also auch mal anrufen.

Das Wechselintervall von deinem Clio liegt bei 5 Jahren ODER 120.000KM, je nachdem was ZUERST erreicht wird. Dein Clio hat zwar noch nicht soviel gelaufen, aber da er schon 16 Jahre alt ist, müsste er schon 3x den Zahnriemen gewechselt bekommen haben (2005, 2010 und 2015).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der zahnriemen ist sowas wie ein gürtel er verbindet die kurbelwelle mit den nockenwellen (grob erläutert) damit die steuerzeiten übereinstimmen. wen der reisst wirds teuer den dann schagen mit ziemlicher sicherheit die kolben gegen die ventile. wen das passiert ist bist du am a....

aber wieder zu deiner frage:

ich hab im internet nach bildern gesucht um es dir genau zu erklären aber finde keins bei dem ich mir sicher bin das es das richtige auto ist.
eigendlich ist es ganz einfach... es gibt zwei seiten (denke dein motor ist auch quer eingebaut) also links und rechts wen du genau hin schaust wirst du schnell erkennen wo der motorblock anfängt und wo er aufhört (das ist das große silberne ding mit 4 schwarzen zündspulen-da benziner) denke es ist be dir an der rechten seite wen du vor deiner motorhaube stehst. da siehst du den zahnriemen eventuell musst du ein bischen plastig weg schrauben aber das ist nicht so schlimm wie man anfangs denkt trau dich ruhig da kannst du nicht viel falsch machen musst einfach logisch denken. den zahnriemen erkennst du im gegensatz zum keilriemen daran das er wie der name schon sagt zähne hat. der keilriemen hat meist 3 einkerbungen länglich. aufjedenfall wen du den ZAHNriemen gefunden hast dann drehe ihn leicht zur seite keine angst da geht nichts kaputt und guck dir am besten mit einem licht genau an ob er spröde und alt wirkt wen er schon risse hat wird es kritisch dann wirds bald zeit wen er fit aussieht und nicht haart wirkt musst du dir keinen kopf machen.

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchen385
10.08.2016, 05:49

dankeschön!

0

Normalerweise wird dabei immer die Spannrolle und die Wasserpumpe mit gewechselt.

Ist es eine Originale Wasserpumpe steht dort eine NUmmer drauf... Anhand dieser lässt sich das Herstellungsdatum ableiten...

Zumindest ein grober Anhaltspunkt... denn das Herstellungsdatum der Wasserpumpe kann natürlich einige Monate älter sein...

Ansonsten kann ein guter Mechaniker den Zustand des Riemens anhand seines Verschleiss oder anderen Details ganz gut beurteilen, aber leider eben nur den Zustand und nicht die Laufleistung ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir besser einen neuen sicher ist sicher. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Muenchen385
10.08.2016, 00:51

was kostet das ?

0

Was möchtest Du wissen?