Frage von lucas1237, 54

Ich hab eine Gestenkorn.. Verheilt das von selbst oder muss ich unbedingt zum Arzt?

Und gibt es welche unter euch, die das auch schonmal hatten ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von COWNJ, 27

Bei mir heilte es immer von selber. Ich hatte meine Gerstenkörner mit einem sauberen, in ziemlich warmen Kamillentee getauchten Stofftaschentuch behandelt. Nach ungefähr ein bis zwei Tagen war das Gerstenkorn abgeheilt.

Wenn es keine Komplikationen macht und nicht auffällig häufig auftritt, brauchst du nicht zum Arzt zu gehen. 

Antwort
von toneRing, 14

ich hatte auch mal eins, und eins welches am kommen war. ich hab mir so eie augensalbe aus der apotheke geholt, weil das ding ja immer so scheuslich juckt. ich hab da nicht dran gefasst und auch nix dran rumgemacht bis auf die salbe aufgetragen.

 das zeug verschwindet eigentlich von selbst, ausser es kommt zu weiteren symptomen, dann solltest du zum Augenarzt.  

Antwort
von Flimmervielfalt, 24

Kommt auf die Größe an. Bei uns in Polen sagt man, dass Du echtes Gold dran reiben musst, damit es eingeht. Ich hatte schon welche, die von selbst platzten und das Auge verschleimten, ich hatte aber auch mal eines, wo der Augenarzt mir das Augenlid umklappte und mit nem Skalpell einritzte. Dann doch lieber mit nem goldenen Ehering drüberreiben.

Antwort
von macqueline, 19

Bei mir werden die Gerstenkörner jeweils von der Augenärztin entfernt. Tut nicht weh, wird betäubt.

Kommentar von lucas1237 ,

Geht aber auch von alleine weg oder ???:(

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Nimm Gold zur Hand, Junge!

Antwort
von Chefelektriker, 9

Falls es zu sehr nervt,geh' zum Augenarzt,aber es geht auch von alleine weg.Laß Dir von jemanden unverhofft ins Auge spucken,das hilft auch,nur sollte es kein gelbgrüner Rotz sein.:)

Antwort
von Tobi1811, 25

Der geht von alleine weg. Hatte ich auch schon. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community