Frage von Pusare, 24

Hab einen Bekannten-Psychatrieaufenthalt rechte?

Hab einen Bekannten, der in der Psychatrie sitzt. Er ist freiwillig dorthin gegangen, zwecks einem Reflux (Chronisch). WObei er eine längere Psychatriegeschichte hinter sich hat.

Nun sagen sie er sei Psychotisch und wenn man ihn nicht behandeln würde, könne er Gehirnschäden davon tragen(Habe mich da gerade informiert,amerikanische Studie wurde nicht ! bestätigt).

Er wurde nach einem Tag auf die geschlossene versetzt. Heute kam ohne das er was von wusste eine Gutachter und wie es scheint bekommt er ein Beschluss.

Sein gesetzlicher Betreuer hat in nix wissen lassen . Kein TOn, er war ihn nichtmal besuchen . Und ist anscheinend jetzt erstmal im Urlaub(die Tour kennen wir schon).

Jetzt hat er tierische furcht vor weiteren Konsequenzen. Er kennt den Gutachter, der kam rein mein Bekannter war noch verschlafen und gar nicht so ganz da . Der Gutachter hat einfach irgendwelche Dinge reingeschrieben .

Keine Ahnung . Was kann ich tun um ihn jetzt zu helfen? Würde ein Brief ans Gericht nützen ? Hat er ein Recht auf einen Anwalt, der bei sowas dabei ist ? Müsste er den Anwalt selber zahlen ? Es kann doch nicht sein , das alles hinter seinen Rücken passiert ? Er muss jetzt Medikamente nehmen und kann sich nicht wehren . (Ich kenne einem Fall der gegen die Wand geschlagen hat, und dann gesagt wurde er sei fremdgefährdend. Schon hatte er ein Beschluss).

Soweit ich das Verstanden habe, haben die Ärzte komplett falsche DInge reingeschrieben . Der bekannte meinte er hätte schlechte Gedanken(bei genauer erörterung negative Grundeinstellung schiss vor der zukunft und ihm wird was schlimmes passieren) Kenn ich von mir selber aber auch.

Naja die Ärzte sagen jetzt er höre Stimmen . ????

BItte um hilfreiche Tipps, will ihn irgendwie beruhigen können .

Danke

Antwort
von Adianna181818, 12

Ja er hat recht auf einen Anwalt und wenn er eine Rechtsschutzversicherung hat bezahlt das die.... natürlich können Psychosen zu einem Gehirnschaden führen. Was ich nicht ganz glaube ist das mit der Wand und Fremdgefährung tut mir leid! Hört dein Bekannter jetzt Stimmen oder nicht? 

Kommentar von Pusare ,

Zu dem Wandding . Das war ein Spind an der Wand . Er hat aus Wut reingeschlagen und wurde festgehalten. Kein Witz ich habs mitbekommen . Aber das ist nicht der um den es jetzt geht. Soll auch keine Propaganda sein .

Nein hört er eben nicht . Er hat nur kein Vetrauen zu den Ärzten und will nicht mit ihnen reden . Und dann kam der Gutachter .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten