Frage von sailormoon125, 42

Hab eine Frage zur Berufung eingelegt beim Gericht?

Also wurde bei einer Verhandlung verurteilt zu 90 Tagessätzen auf 10€ (also 900 Geldstrafe). Hab aber Berufung eingelegt. Jetzt kam heut das Schreiben mit rechtskräftig. Wie kann das sein hab doch Berufung eingelegt (da ich unschuldig bin). Wieso ignorieren die das und tun es als rechtskräftig ab?

Antwort
von teutonix1, 31

Da solltest du deinen Anwalt fragen.

Kommentar von sailormoon125 ,

werd ich sowieso, (hab nur für diese Sache keinen) aber vielleicht weiss hier jemand was

Antwort
von Ronox, 27

Jetzt kam heut das Schreiben mit rechtskräftig.

Was soll das sein? Vielleicht solltest du den genauen Inhalt des Schreibens wiedergeben, ansonsten kann man die Frage nicht beantworten.

Kommentar von sailormoon125 ,

Das mit dem Urteil das es rechtskräftig is. wieso hab doch Berufung eingelegt?

Antwort
von Still, 17

Berufung kann und muß mit einem Anwalt eingelegt werden. Entsprechend wurdest du bei der Urteilsverkündung belehrt. Nur ein Schreiben mit dem Inhalt "Berufung" reicht nicht aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community