Frage von huhu9585, 65

Hab ein problem wegen ausbildung?

Hallo leute. Ich hab ein riesiges problem. Bin 20 und hole seitdem 24.8.16 meine mittlere reife nach die ich voraussichtlich im juli 2016 ja beenden werde. Nun aber, hab ich ne stelle als zahnmedizinische fachangestellte gefunden. Hatte vorhin ein gespräch. Der chef meinte ich könnte auch jetzt anfangen am 1.4.2016 nur ich sollte 2 komplette tage probearbeiten Und dann erst kann der vertrag für die ausbildung gemacht werden. Natürlich hatte ich tausende fragen im kopf weil ich mit der hoffnung angefangen habe,das ich mit mittlere reife bessere chancen hab.. naja andererseits hab ich etwas gefunden was ich will.. was soll ich machen. Mit der schule bin ich erst im juli fertig. Und die ausbildung fängt eig am 1.8.16 an er meinte aber ich könnte schon jz anfangen am 1.4.16 .. was sagt ihr :/ das ist meine erste ausbildung :) ????:// bin am verzweifeln

Antwort
von KleinerEngel18, 42

Ohje, also ich finde eigentlich die Mittlere Reife einen wichtigen Aspekt, aber die Ausbildung natürlich auch. Hast du mal gefragt, ob du nicht direkt nach deinem Schulabschluss anfangen kannst?

Der Chef weiß ja nehme ich an, dass du die MR nachholst und ich finde es da eigentlich nicht wirklich toll, dass er es dir eigentlich "verbietet" diese nachzuholen.

Kommentar von huhu9585 ,

Ne verbieten tut der ja nicht. Er sacht nur das er mich auch so mit HA klasse 10 nimmt falls vorhanden. Was ja natürlich vorhanden ist. Und ich könnte nach 2 komplette probetage direkt am 1.4.16 anfangen..was soll ich denn machen .. ich hab viele jahre in der schule versäumt möchte mal endlich ne ausbildung beginnen bin 20 

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Ja wie sieht es denn aus, wenn du deinen Realschulabschluss im Juli machst und du dann gleich da beginnst? Hast du das mal gefragt? Fände ich eine bessere Lösung.

Wenn das der Chef nicht machen würde, dann ist es sowieso ein unseriöser Laden.

Kommentar von huhu9585 ,

Das geht auch natürlich hat der gesagt. Aber der meinte auch das ich jetzt schon beginnen kann.. meine mama meinte mach deinen abschluss. Aber ganz ehrlich mit 20 schulbank darauf hab ich keine lust.. 

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Das sind jetzt noch 4 Monate, keine 4 Jahre! In der Ausbildung musst du auch noch zur Schule! Ich würde auf jeden Fall die MR fertig machen. Das ist sehr wichtig auch für deine Zukunft.

Aber am Ende musst du wissen was du machst.

Kommentar von huhu9585 ,

Ja aber guck mal die ausbildungsstellen die ich immer wollte.. die bevorzugen nur noch abitur oder fachabi... mittlere reife ist heutzutage genauso wie HA klasse 10. Wieso sollte ich mich in der schule quälen lassen mit 20 wenn ich auch mit ausbildung beginnen kann. Hab keine lust ganz ehrlich auf schule ja berufsschule ist ganz was anderes .. da lernste dinge über den beruf den du ausübst..

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Ich arbeite in dem Beruf mit Bewerbern mit HA und MR, die eine Ausbildung suchen oder einen Job . Ich kenne mich in dem Bereich aus und ich weiß, was das Beste ist, aber wie gesagt, du machst am Ende sowieso was du möchtest, von daher ist es auch unnötig so eine Frage zu stellen, wenn du sowieso weißt was du machst.

Kommentar von huhu9585 ,

Achso.. danke trotzdem.. 

Antwort
von chicknfick, 3

mein gott mädel!! 

ich bin auch 20 habe normalen realschulabschluss mit 16 gemacht du stellst dich hier an wie 12! mach diesen realschulabschluss die vier monate wirst du doch wohl packen ob du nun unbezahlt da in der praxis hockst oder unbezahlt in der schule ABER MIT ORENTLICHEM abschluss macht ne ganze menge her! was ist wenn du später was anderes machen willst aber nicht kannst weil du deinen realschulabschluss geschmissen hast denk doch mal über deine zukunft nach mein gott 

am ende ist es deine sache aber bissel dumm finde ich die frage schon jeder normale mensch würde aufjedenfall seinen abschluss machen wenn er schon die chance bekommt es zu wiederholen

Antwort
von ellaluise, 23

Hi, ich frage mich gerade wie soll es bei dir denn mit der Berufsschule laufen?

Ich meine, ich weiß nicht, wie ZFA Berufsschulunterricht haben. Wie soll das mit den Lehrjahren laufen? Machst du 3 Jahre + ein paar Monate oder steigst du in ein laufendes Jahr ein?

Mit Abschluß der Ausbildung bist du, schulisch gesehen, auch auf dem Stand des Realschulabschlußes. Wenn, ja wenn ,die Ausbildung gut läuft und der Chef nicht während der Probezeit sagt, Sorry, das passt nun doch nicht.

Schwierige Entscheidung.

Ein nachgeholter Abschluß zeigt auf jedenfall das du Ziele hast und auch verwirklichst.

Mein Gefühl, zu deiner Entscheidung, mach den Abschluß und starte dann die Ausbildung im Sommer.  U.U. könntest du auch noch Praktikum in den Osterferien machen?

 By the way, soviel Freizeit wie während der Schulzeit, wirst du nie wieder haben.

Kommentar von huhu9585 ,

Ja ich muss dann wahrscheinlich vom 1.4 bis zum 1.8.16 kostenlos 4 monate arbeiten und dann gehts mit der berufsschule los.. praktikas? Das coole ist.. ich hab schon 2 praktikas bei zwei verschiedenen zahnärzten absolviert... bescheinigung hat der chef gesehen alles mit bester bewertung ... das ist ja nicht das problem.. nur auch so mit mittlere reife finde ich kaum berufe die ich wollte.. nur altenpflegerin oder zfa wow. Das ist für mich HA nach 10 kategorie.

Kommentar von ellaluise ,

Nur mal als Tip, kostenlos arbeiten ist eigentlich nicht.

Praktikum ohne Einhaltung des Mindestlohnes geht nur bis 3 Monate.

Eine Ausbildungsvergütung fällt nicht unter den Mindestlohn.

https://www.absolventa.de/karriereguide/arbeitsrecht/mindestlohn-praktikum

Kommentar von huhu9585 ,

Der meinte: ooder du kannst schon am 1.4.16 beginnen..ich hatte tausende gedanken im kopf .. dachte mir wieso vier monate früher o.O und wie soll das mit berufsschule gehen.. diese 4monate sind dann bestimmt probemonate oderso

Kommentar von ellaluise ,

Dein Probearbeiten findet noch statt?

Vielleicht ergibt sich dann noch mal die Möglichkeit für ein Gespräch.

Ich bin nicht der Meinung, das du monatelang für "lau" d.h. ohne Geld dort "arbeiten" solltest. Probetage, evtl. sogar ein (unbezahltes")Praktikum von bis zu 4 Wochen, ja ok.

Wenn die Praxis dich jetzt aber z.B. geringfügig einstellt und du das auch möchtest (weil du keine Lust mehr auf Schule hast), dann sollten Arbeitszeiten und Vergütung auch zueinander passen!

Fingerspitzengefühl ist gefragt.

Wünsche dir viel Glück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten