Frage von Lichterlo, 133

Hab ein prob.lem mit meinem schließmuskel?

Hallo. Es geht um folgende Situation: Ich bin Anfang 20 und hab seit Jahren ein Problem mit meinem stuhlgang. Im genauer zu sein, ich kann nicht mehr vernünftig "drücken". Es klingt jetzt ein wenig ekelig aber wenn ich aufs Klo gehe, schütte ich warmes Wasser über meinen After damit der stuhlgang klappt. Ich hab das Gefühl mein schließmuskel ist angespannt und öffnet nicht mehr richtig ohne meine manuelle Hilfe. An sich ist es nicht schmerzhaft oder so. Nur halt lästig besonders wenn man außerhalb von Zuhause aufs Klo geht. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder weiß evtl ein paar hilfreiche Tipps? Bitte keine Arzt Empfehlungen. Das weiß ich selbst. Danke schon mal

Antwort
von cempion12, 46

Hallo, ich bin Medizinstudent im 7. Semester. Soweit ich weiss gibt es eine Versteifung des Schliessmuskels bei einer Analfissur (einem kleinen Riss in der Schleimhaut durch zu viel "Pressen"). Hast du denn hellrotes Blut auf dem Toilettenpapier? Nichtsdestotrotz kann man ja zum Hausarzt oder besser zum Proktologen gehen. Er gibt bei sowas eine Nitroglycerinsalbe, die wegen dem Stickstoffmonoxid zu einer Entspannung der rektalen Schliessmuskeltätigkeit führt. Sprich es mal an! Gute Besserung

Antwort
von putzfee1, 65

Außer einem Arztbesuch gibt es keine sinnvollen Tipps. Wenn du das mit dem Arztbesuch schon weißt. warum gehst du nicht hin?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin & hintern, 29

Hallo! Gute und professionelle Antwort von cempion 12. Es geht nicht ohne Arzt. Fachgebiet Proktologie. Praktizieren Chirurgen. Urologen und sogar manche Hautärzte.

Spart man in solchen Fällen den Arzt aus und macht in seiner Not Experimente am eigenen Körper so ist das nicht ungefährlich.

Leider haben viele Menschen bei solchen Beschwerden eine hohe Hemmschwelle und gehen dann zu spät zum Arzt. 

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von feldengut, 51

Du solltest anstatt so ein Quatsch zu machen wie Wasser über den Po , lieber mal über deine Ernährung nachdenken.  Und viel trinken wie Tee usw.

Antwort
von Dissapear1519, 89

Das klingt jetzt ekelhaft aber mal daran gedacht immer eine Creme dabei zu haben mit der du den schließmuskel etwas entspannen kannst. Es gibt ja genügend Cremes die wärmen und somit auch eine hilfe sein können diesen zu entspannen.

Kommentar von Wannabesomeone ,

muskelwärmecremes etc? Die sollten auf keinen Fall an schleimhäute gelangen! Zudem brennen die unheimlich, zumindest viele. Das ist bestimmt keine gesunde Lösung..

Kommentar von Dissapear1519 ,

Nein auch nicht diese aber ich hatte mal eine bekommen die für den schließmuskel war frag mich ja nicht mehr wie die hieß ist schon jahre her ^^

Antwort
von Nunuhueper, 17

Glyzerin-Zäpfchen helfen, wenn gar nichts mehr geht.

Antwort
von auchmama, 62

Bitte keine Arzt Empfehlungen.

Ohne geht es aber leider nicht!

Jeder Körper ist individuell und nur ein Arzt, könnte nach einer Untersuchung, genaueres sagen!

Alles Gute

Kommentar von Lichterlo ,

Glaub mir das hat nichts mit der Ernährung zu tun. Da das drücken nicht mehr so richtig klappt. Ich hab das Gefühl ich drücke im Bauch aber nicht im Darm. Und klar sollte man zum Arzt aber ich wollt erstmal recherchieren 

Kommentar von auchmama ,

Hab ich irgendwas von "drücken" oder sonstwas geschrieben?

Außer einem Arzt wird Dir keiner weiter helfen können!

Jeder Körper ist individuell

.....und jeder ist auf der Suche nach seinem eigenen Problem!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community