Was soll ich tun wenn ich einen Mietwagen ohne Versicherungsschutz gemietet habe ohne vorher davon zu wissen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dann hast du doch sicher auch noch den Leihvertrag für dieses Fahrzeug.

Dass eine Leihfirma ein unversichertes Fahrzeug an den Kunden heraus gibt, halte ich erst mal für ein Gerücht.

Es ist schlicht unmöglich. dass der Kunde sich dann selbst um Versicherungsschutz bemühen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KfzSVnrw
16.02.2016, 15:03

Leihfirma

was es bei dir nicht alles gibt

0

Kennzeichen drann, Zulassungsbescheinigung I wurde übergeben incl. Vertrag? Fahrzeug ist Versichert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechtgerecht11
16.02.2016, 13:08

Nein Fahrzeug nicht versichert nach Aussage der Polizei,  darum geht es ja! 

0

Was kommt auf mich zu

Dazu müsste man den Mietvertrag kennen.

Wie ist der Vollkaskoschutz im Mietvertrag geregelt? Entsprechende Ansprüche hat der Vermieter an dich bezüglich des Schadens am gemieteten Auto.

Der von dir Geschädigte hat ebenfalls Schadenersatzansprüche, die er wahlweise bei:

  • der Versicherung des Mietwagens *
  • dem Halter des Mietwagens
  • dir als Fahrer bzw. Verursacher

geltend machen kann.

Wenn er die Ansprüche bei dir geltend macht, dann hättest du wiederum die gleichen Ansprüche an die Versicherung* des Mietwagens.

* Ein so einfach nicht versichert gibt es in Deutschland bei einem zugelassenen Auto nicht!

Wenn z.B. der Versicherungsbeitrag nicht gezahlt wurde, dann hätte vom Versicherungsunternehmen eine Anzeige an das STVA erfolgen müssen und die hätten die Zwangsstillegung durchführen müssen. Während der dafür vorgesehen Zeit ist die Versicherung noch in einer Haftung gegenüber Dritten.

Hast du denn mal den direkten Weg gewählt und bei dem Vermieter nach seiner Darstellung des Sachverhaltes gefragt? Dass könnte doch schon sehr hilfreich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch eine Mietvertrag unterschrieben oder? Was stand da drin bzgl. der Versicherung?
Du meinst sicher eine Vollkaskoversicherung oder?

Ein paar mehr Infos bitte...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das ist schlecht für dich, weil erst mal fahrerhaftung gilt, dann halterhaftung

du bist gefahren, du hast den unfall gebaut, du haftest

für deinen schein sollte es egal sein, aber es könnten da 5 stellige kosten kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechtgerecht11
16.02.2016, 12:58

Hallo. Danke erstmal, aber es geht mir nicht um den Schaden der ist sehr gering. Es geht mir um die Frage der Strafe , ob da was auf mich zukommt da ich ja ein Auto gefahren bin was keinen versicherungsschutz hatte, wovon ich nichts wusste. 

0

Bei so was liest man sich einen Vertrag genauer durch.
Wenn der Vermieter wissentlich ein Auto vermietet das nicht versichert ist,dann zählt das bestimmt schon unter Betrug.

Ich kenne die genauen Bestimmungen leider nicht,aber du solltest dich dringend durch einen Anwalt beraten lassen.

Ich gehe aber mal davon aus,das der Vermieter genauso haftet wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo hast du gemietet? Bei einer Privatperson oder einem Unternehmen?

Und was genau ist deine Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rechtgerecht11
16.02.2016, 13:03

Nein augenscheinlich keine Privatperson, habe das über eine Internetseite die auch sehr seriös wirkte, mit Vertrag,  Firmennamen etc. 

Meine Frage ist was da auf mich zu kommt in der probezeit mit einem Auto ohne versicherungsschutz.  ABER ich wusste davon ja nichts,  oder hätte ich mich darüber vergewissern müssen?  Kennzeichen und Fahrzeugschein waren ja in Ordnung und habe ich auch überprüft?  Die Polizei ermittelt dazu gerade noch, Angaben zu dem Vermieter habe ich alle gemacht! 

0
Kommentar von Abwehr
16.02.2016, 13:09

Ok, also wenn das Fahrzeug nicht versichert ist, ist es eigentlich nicht zugelassen, d.h. kann dir vom Anbieter nicht ernsthaft vermittelt werden... Ich denke mal dass dies nicht zum Verlust des Führerscheins führen sollte

1

Was möchtest Du wissen?