Frage von Laurinchenx2015, 91

Hab den größten Fehler gemacht den ich je machen konnte. Gibt es noch eine Chance?

Hallo....
Ich habe absoluten Mist gemacht. Und ich leide extremst darunter. Aus Verzweiflung heraus habe ich zu ihm gesagt, dass ich überlege mich zu trennen. Ich war an diesem Abend so verzweifelt weil er nicht mit mir über ein Problem redet und das total ignoriert hat obwohl er weiß dass ich sehr darunter leide... Und es ist mir einfach rausgerutscht.Ich habe noch nie einen Fehler gemacht was ihn betrifft. Das war eine kurzschlussreaktion. Und es tut mir unendlich leid, denn seit dem meldet er sich kaum. Und er sagt er weiß nicht ob er mir das verzeihen kann dass ich das gesagt habe. Es war ein einziger dummer Fehler und ich bereue es zutiefst. Das ganze ist jetzt 2 Wochen her. Und ich weiß nicht mehr weiter. Seit 3 Tagen hat er sich gar nicht gemeldet. Beim letzten Mal sagte er dass er: ich bin im Moment sehr verletzt und sauer und enttäuscht.
Ich weiß wie dumm und unreif diese Aussage von mir war. Was meint ihr...? Gibt es noch eine Chance, dass er mir nach etwas Zeit verzeihen kann? Ich habe mich so oft bei ihm entschuldigt und ihn dann in Ruhe gelassen, weil ich ihn nicht bedrängen will.
(Er ist 28 und ich 26)

Antwort
von MrKnowIt4ll, 32

Das Problem ist, es ist völlig egal wie oft du dich entschuldigst und was du sagst. Für ihn zählt nur, dass du dieses einzige mal gesagt hast "Du hast keine Lust mehr". Das frisst sich so in den Kopf rein...Er war wahrscheinlich bisher der Ansicht, alles ist super in eurer Beziehung und jetzt erfährt er, dass du vielleicht gar nicht mehr willst. Klar für dich hört sich das kindisch an und du hast recht, aber für ihn ist das anders, da bricht eine kleine Welt ein. Ich weiß das, weil ich selber so bin...
Das heißt lange nicht, dass alles vorbei ist :) Er braucht seine Zeit, zeig ihm dein Interesse indem du dich immer wieder meldest. Vielleicht kannst du ihm auch deine Frage hier zeigen, genau so wie du sie gestellt hast und ihm sagen "Schau wie wichtig mir das ist, wie leid es mit tut und wie verzweifelt ich selber deshalb bin"...Hoffe ich konnte ein wenig helfen!

Kommentar von Laurinchenx2015 ,

Danke für die Antwort. Ja ich weiß dass ihn das belastet. Und ich weiß dass er mich sehr liebt. Er war sehr geschockt von meiner Aussage... Ich selbst auch von mir selbst. Denn ich liebe ihn und seit diesen 2 Wochen kann ich kaum was essen, nicht schlafen. Weil mir das so sehr leid tut dass ich dem Menschen den ich liebe sowas gesagt habe. Und ich habe solche Angst dass er das nicht mehr aus seinen Kopf bekommt und nichts mehr mit mir zu tun haben will weil ich ihn zu sehr verletzt habe.

Kommentar von MrKnowIt4ll ,

Ich kann das gut nachvollziehen! Aber er wird sich auch wieder beruhigen, er hat sicher kein Interesse daran, das mit dir zu beenden. Ich weiß, man macht sich einen riesen Kopf und Vorwürfe, aber du hast wirklich nicht "unverschämt" oder so reagiert, das war in Ordnung! Es war nur für beide ziemlich erschreckend und überraschend, wie du sagst. Versuch weiter zu zeigen, dass du trotzdem interessiert bist, das in Ordnung zu bringen :)

Kommentar von Laurinchenx2015 ,

Das beruhigt mich das zu lesen. Das ist mein erster Streit mit ihm und ich weiß halt nicht wie ich mich verhalten soll. Ich liebe ihn wirklich sehr und weiß nicht was ich ihm sagen soll... Damit er das was ich gesagt habe nicht mehr so eng sieht. Denn das war nicht so gemeint... Ich wollte das nicht sagen, es ist mir rausgerutscht und ich hab mich direkt entschuldigt. Ich hoffe so sehr dass er sich beruhigt. Ihn zu verlieren wäre schlimm für mich. Wegen eines Fehlers die schöne Zeit wegzuwerfen :-(

Antwort
von md2208, 34

Also dafür dass ihr im Erwachsenenalter seid, benehmt ihr euch recht kindisch.

Wenn du unglücklich bist, er aber nicht darauf eingeht, dann hast du das Recht ihm zu sagen, dass du es SO nicht weiter machen kannst / willst.

Im Umkehrschluss könntest du genauso enttäuscht sein, weil er deinen Wink mit dem Zaunpfahl anscheinend dezent ignoriert und sich selbst nicht fragt, was denn falsch läuft, dass du auf so eine Aussage kommst...

Kommentar von Laurinchenx2015 ,

Ja das ist auch kindisch... Ich könnte mich ja selbst dafür Ohrfeigen. Er ist im Moment zu verletzt um mit mir darüber zu reden. Weil er mit der Aussage von mir gar nicht gerechnet hat.

Kommentar von md2208 ,

Ich rede nicht davon, dass DEINE Aussage kindisch war, sondern seine Reaktion :-) Wie gesagt, er könnte sich ebenso fragen, was er falsch macht, dass seine Freundin auf so etwas kommt! Nicht nur einen auf beleidigte Leberwurst machen (also er!)

Antwort
von lucool4, 22

Wieso interessiert er sich nicht für Dein Problem? Er sieht ja jz, wie viel Dir das Problem bedeutet!?

Kommentar von Laurinchenx2015 ,

Naja er ist sauer und enttäuscht.... Und geschockt dass ich das gesagt habe. Deswegen wird er nicht auf das Problem eingehen im Moment :-(

Kommentar von lucool4 ,

Aber das hattest Du ja, so wie ich es verstanden habe, erst dann und deswegen gesagt, weil er nicht darauf einging!?!

Antwort
von PurpleMiku, 16

Und ich leide extremst darunter

Worunter? Es wäre interessant zu wissen, was überhaupt das Problem ist.

Wie läuft eure Beziehung sonst ab? Geht er nie auf Probleme ein oder nur auf dieses spezifische nicht?

Kommentar von Laurinchenx2015 ,

Ich leide darunter dass ich sowas gesagt habe und er nun vielleicht nicht mehr will. Normal redet er über alles mit mir. Aber dieses eine Problem da sagte er nichts dazu und ignorierte es. Und da war ich verzweifelt. Weil es mir so wichtig war das zu klären... Und ich war sehr enttäuscht von ihm dass ihm dieses eine Problem scheinbar egal war.

Kommentar von PurpleMiku ,

Ich glaube wir reden gerade aneinander vorbei.

Du bist verzweifelt, weil du so was gesagt hast.

Wieso hast du so was gesagt? Weil er nicht über das Problem reden möchte. Was genau ist den das Problem, über das er nicht reden mag?

Kommentar von Laurinchenx2015 ,

Ansonsten ist die Beziehung sehr sehr harmonisch. Das ist unser erster Streit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community