Frage von LukasJ01, 54

Hab Chlor hergestellt. Hab gar nicht so viel eingeatmet. Was kann ich gegen die Kopfschmerzen und das Brennen im Hals tun?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von SunKing33, 54

Hallo,

Chlor ist giftig und kann schwere Schäden hervorrufen.

Begib Dich ins Krankenhaus!

Die untersuchen Deine Luftröhre und ggf. noch Deine Lunge. Wenn Du Glück hast, ist es nicht schlimmes, und Du bist bald beschwerdefrei.

Sorry! Wie blöd kann man sein, dass man ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen (Atem-Maske) Chlor erzeugt? Oder ein Experiment macht, bei dem so etwas passieren kann?

Alles Gute!

Kommentar von LukasJ01 ,

Es war im freien!

Kommentar von LukasJ01 ,

Bei Wind. Viel hab ich da nicht eingeatmet

Kommentar von musicmaker201 ,

Es ist nie eine gute Idee Giftgase ohne Sicherheitsvorkehrungen herzustellen. Aber, dass hast du ja jetzt auch selber gemerkt.

Kommentar von SunKing33 ,

Das bedeutet: Du hast auch noch andere gefährdet, die zufällig gerade in der falschen Richtung unterwegs waren?

Ich wünsche Dir, dass Du das große Glück hast, dass nichts bei anderen passiert ist.

Lerne daraus! Chemische Experimente gehören ausschließlich in ein dafür ausgestattetes Labor. Man unternimmt sie nur mit entsprechenden Schutzvorkehrungen.

Kommentar von Richard30 ,

So wild ist das auch alles nicht, wenn er das im Freihen irgendwo auf ner Pampa macht, verdünnt sich das so weit, dass da niemand was abgekommt, aber generell hast du schon recht, man sollte auch immer an andere denken. Irgenwo auf nem Balkon in ner Wohngegend wäre halt sehr fahrlässig

Aber selbst als Privatperson kann man die Gase ja abfangen mit nem Schlauch, dann muss man nur schauen, wie man sie neutralisiert.

Kommentar von LukasJ01 ,

Ich hab sie aufgefangen, es geht ja nur um das bisschen ,das trotzdem entwichen ist.

Kommentar von LukasJ01 ,

Und es war nicht annähernd in ner wohngegend, so dumm bin ich net

Kommentar von surfenohneende ,

Bei Wind. Viel hab ich da nicht eingeatmet

Wind kann sich auch mal überraschend drehen ^^

Nächstes Mal: http://ff-gosdorf.at/cms/medien/feuerwehr/ausruestung/atemschutz/atemschutz.jpg

Kommentar von LukasJ01 ,

ich kann mich auch drehen

Antwort
von Richard30, 40

Naja ich habs ja schon geschrieben: Entweder du sitzt das ganze aus, trinkt dann halt viel und sowas, oder geht halt zum Arzt. Du solltest aber in jedem Falle die Giftnotrufzentrale anrufen, die sagen dir dann was du tuhen kannst.

Aber erstmal: Was hast du gemacht, hast du ein Reinigungsmittel verschluckt, Chlor eingeathmen (Warum stellst du überhaubt Chlor her?), das wäre schonmal wichtig. Wird es schlimmer, besser, bleibt so?

Kommentar von LukasJ01 ,

Chlor-Alkali-Elektrolyse

Kommentar von Richard30 ,

Verstehe, aber an Chlor oder Natronauge kommt man auch einfacher. Nur frag ich mich welche Elektroden du benutzt hast, reicht da ne normale Graphit anode aus, oder müsste es schon Platin oder sowas sein?

Aber zu den anderen Fragen: Wie sieht es mit den Syntomen aus, besser, schlechter, bleibt so?

Kommentar von LukasJ01 ,

Graphit reicht. Musst halt immer mal filtern. Wird besser, ist fast weg.

Kommentar von prohaska2 ,

ist fast weg

Die Lunge?

Antwort
von surfenohneende, 19

Hab Chlor hergestellt. Hab gar nicht so viel eingeatmet.

Chlor war das 1. Gift-Gas im WW1 ( 1. Weltkrieg)

Was kann ich gegen die Kopfschmerzen und das Brennen im Hals tun?

zum Arzt gehen ! und nicht wieder versuchen dich selber aus versehen zu vergasen !!

Kommentar von LukasJ01 ,

Stell dir vor: ich weiß das

Antwort
von priesterlein, 44

Frage das doch mal einen Arzt, der sich das ansieht.

http://de.healthline.com/health/chlorvergiftung#%C3%9Cbersicht1

Milch, Wasser, auf einem Berg im Kopfstand atmen.

Kommentar von LukasJ01 ,

So schlimm is es jetzt auch nicht...

Kommentar von Richard30 ,

Naja entweder arzt, oder halt aussitzen.

Kommentar von LukasJ01 ,

Ok, danke trotzdem

Antwort
von xrobin94, 41

Arzt/Krankenhaus oder Giftzentrale anrufen.

"So schlimm ist es auch nicht" ist ne dumme Aussage. Vor allem bei Chlor. Brennen im Hals & Kopfschmerzen sind Symptome, die man ernst nehmen sollte.

Da fällt mir ein Fall mit Flussäure ein.
Ein paar Tropfen auf die Hand gekommen & ja ist ja nicht so schlimm.. am nächsten Tag, war er tot.

Soviel dazu.

Danach ist man immer schlauer.

Kommentar von LukasJ01 ,

Hast du gelesen, dass ich es aufgefangen habe, dass es im Freien war und dass es mir besser geht im Sinne von es ist fast weg?

Kommentar von xrobin94 ,

Das es im freien war, muss nichts heißen^^

Wie gesagt, hätte auch anders ausgehen können.. aber gut.
Immerhin:)

Kommentar von LukasJ01 ,

Und nur mal als Ergänzung: Flusssäure ist ein starkes Kontaktgift. Kein Wunder, dass er tot ist.

Kommentar von xrobin94 ,

Das war nur ein extremes Beispiel:))

Kommentar von xrobin94 ,

Keine Angst, mit HF arbeite ich täglich^^

Kommentar von LukasJ01 ,

Echt jetzt!?

Kommentar von xrobin94 ,

Mehr oder weniger, ja^^

Kommentar von xrobin94 ,

Auch die bösen Dinger braucht man :D

Kommentar von LukasJ01 ,

Was machst du damit?

Kommentar von xrobin94 ,

Brauch ich zur Synthese

Kommentar von LukasJ01 ,

Darfst du auch sagen, was du synthetisierst?

Kommentar von xrobin94 ,

Teflon :D

Kommentar von LukasJ01 ,

Ok. Ich wusste gar nicht, dass man HF dafür braucht, aber interessant zu wissen.

Kommentar von xrobin94 ,

PTFE

als erstes wird Chloroform fluoridisiert.
Danach braucht man HF nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten