Frage von chanellima, 109

Hab Blut erbrochen und danach direkt schmerzen an der rechten Bauchseite bekommen?

Schmerzen an der rechten Bauchseite, ich kann kaum aufstehen es tut höllisch weh

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von user023948, 36

Liegt an den Paracetamol... selber schuld... ruf nen Krankenwagen, sonst lebst du nicht mehr lang...

Kommentar von aribaole ,

Wie, Paracetamol?

Kommentar von user023948 ,

Sie nimmt jeden Tag 20 Stück, ist süchtig! Schau dir ihre Fragen an! Irgendwo ist die mit den Tabletten

Antwort
von user8787, 72

https://www.gutefrage.net/frage/ich-bin-seid-laengeren-tabletten-suechtig-und-ne...

^^

Antwort
von Welfenfee, 41

Blut erbrechen und höllische Bachschmerzen sind ein Fall für den Notarzt. Hierzu wählst Du die 112, dann meldet sich die Feuerwehr und die fragen Dich dann, was Du hast und in ein paar Minuten wirst Du abgeholt und ins Krankenhaus verbracht.

Es scheint bei Dir eilig zu sein!

Antwort
von Chumacera, 63

Wenn man Blut spuckt, ist das in der Regel ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung. Schau, dass du so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchst oder noch besser, ins Krankenhaus gehst.

Antwort
von Kastille, 37

Nimm bitte auch die Hilfe an, die du möchtest. Du hättest schon viel früher zum Arzt gehen sollen und wenn du es nicht bald tust, kann es noch zum Tod führen.

Antwort
von MaggieM2S2, 58

Ruf dir einen Krankenwagen, wenn du nicht aufstehen kannst. Blut zu erbrechen ist jedenfalls alles andere als normal...

Antwort
von annisimoni, 42

Sofort ins Krankenhaus! Das kann ein geplatztes Magengeschwür sein, ein geplatzter Blinddarm oder Ähnliches.

Antwort
von Bambi201264, 30

112 Rettungswagen rufen.

Antwort
von aribaole, 25

Ärztlicher Notdienst ..... aber S O F O R T !

Antwort
von Rosswurscht, 45

Arzt ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten