Frage von googlehupf2, 178

Hab Angst, dass es nach dem Leben weitergeht, wenn ja was dann?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Kapodaster, 124

Wie schon mein Vater sagte: "Kumme losse." ;-)

Sprich: Das weiß keiner.  Lass es einfach auf Dich zukommen

Kommentar von Abahatchi ,

Kumme losse.

Kommen lassen.

Fremdsprachen sollte man lieber übersetzten, vor allem wenn die Onlineübersetzer nicht diese Sprache im Angebot haben.

Kommentar von Lexa1 ,

Das ist keine Fremdsprache, das ist Dialekt.

Kommentar von Abahatchi ,

für die einen ist es ein Dialekt, für die anderen eine fremde Sprache.

Antwort
von Andrastor, 85

Was dann wirst du schon sehen wenn es soweit ist. Sehr wahrscheinlich ist jedoch dass es nachher gar nicht weitergeht.

Antwort
von Rosswurscht, 67

Keine Angst, wenn tot dann aus.

Antwort
von Kuestenflieger, 99

da leben von dem körper nur würmer und maden , bei herkömmlicher beisetzung , beim urnengang nicht einmal das .

Antwort
von Rosenblad, 49

Mich interessiert eigentlich mehr ob diese Frage ernst gemeint ist, oder ob "hinter" dieser Frage eine sich abzeichnende phobische Extension steht - welcher Religions- oder Glaubensgemeinschaft gehörst Du eigentlich an?

Kommentar von eleteroj ,

die Frage enthält also zuwenig 'Sinn'.

 Manchmal überlege ich, ob nicht der Fragesteller das einzige Wesen auf Erden ist, das seine Frage hinreichend genau beantworten kann. Vielleicht müssen Fragen nur von innen nach aussen gekrempelt werden, damit sie zu Antworten werden  :)

Kommentar von Rosenblad ,

Sehr kluge Bemerkung - wobei das Gesagte fast auf alle psychischeb Bereiche einer Person zutrifft, der über und in den Gesellschaften nur noch eine "Kunstfigur" maingestreamter Determinationszuflüsse manifestiert. Aber wer will sich schon selbst begegnen - Feindbilder, Hoffnungsbilder, Überbilder, Weltbilder und Salienzbilder werden schließlich zuhauf für eine "Konfirmation" angeboten. Fragen wie diese hier sind vermutlich nur einer Langeweile geschuldet, für Umwenden wären die "kognitiven" Kosten zu hoch.

Antwort
von realsausi2, 35

wenn ja was dann?

Das kommt ja drauf an, wen Du fragst. Manche werden Dir erzählen, dass so ein dahergelaufener Popanz über Dich Gericht halten wird. Und je nachdem, wie weit Du Dich zeitlebens in seinem Rektum getummelt hast, gibt´s Bonus oder auffe Fressse.

Andere stellen Jungfrauen in Aussicht. Oder Stripperinnen und Biervulkan.

Ich habe darauf keine Antwort, weil es nichts gibt. woran man den Belang einer solchen festmachen könnte. Jeder kann Dir da was aus den Fingern saugen, wie die mit dem Richter und dem Biervulkan. Und niemand kann das widerlegen.

Also ist die Frage: Was willst Du hören? Erfundene Geschichten, Wunsch- oder Alpträume? Oder ist es nicht besser, es einfach abzuwarten?

Antwort
von CrispyA, 118

Wieso hast du angst, dass es weitergeht? Ist doch toll unsterblich zu sein. Was befürchtest du denn?

Ich bin der Meinung, es geht nach dem Tod weiter und dieses Leben ist nicht unser einziges. Wenn jemand einer anderen Meinung ist, soll er es erstmal beweisen. Leider weiß niemand so genau was nach dem Tod passiert. Aber man sollte beide Möglichkeiten in Betracht ziehen.

Kommentar von googlehupf2 ,

Das wäre der pure Horror, wenn wir eine unsterbliche Seele hätten. Ich schei* auf's Paradies, will danach einfach nur meine Ruhe haben :D

Kommentar von CrispyA ,

Ich würde das sehr amüsant finden. Stell dir vor du kannst alles machen, jede Gestalt annehmen..und jedes Alter..fliegen..in andere Welten reisen. Jemand kann dich ermorden, aber du stirbst nicht. Und irgendwann, wenn die Erde untergeht kommst du in Himmel oder Hölle. ^^ Ist doch spannend.   

Kommentar von Gugu77 ,

Crispy. Das kann nur Highlander https://www.youtube.com/watch?v=hKBel30tni8

Kommentar von realsausi2 ,

Stell dir vor du kannst alles machen, jede Gestalt annehmen..und jedes Alter..fliegen..in andere Welten reisen.

So wird das aber nicht aussehen. Du wirst jeden Tag einen Eimer ScheiBe verzehren müssen, dann gibt es alle Stunde mit dem Kantholz inne Fressse. Abends dann ohne Socken ins Bett.

Wenn jemand anderer Meinung ist, soll er es erstmal beweisen.

Kommentar von realsausi2 ,

Wenn jemand einer anderen Meinung ist, soll er es erstmal beweisen.

So läuft das aber nicht. Wer etwas behauptet, ist in der Beweispflicht. Wer die Behauptung zurückweist, braucht keine Beweise. Erst wenn Du welche vorlegst, die Deine Darstellung belegen, ist es überhaupt möglich, Belege dagegen anzubringen.

Also man nicht das Pferd von hinten aufzäumen.

Antwort
von voayager, 27

Es gibt kein Weiterleben, Materie ist nun mal vergänglich.

Antwort
von Lexa1, 70

Es geht nicht weiter.

Kommentar von googlehupf2 ,

Hoffentlich ist das so. 

Kommentar von comhb3mpqy ,

ich glaube, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist. Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben gibt es. Man kann im Internet ja mal nach "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" oder "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen).

Kommentar von Zischelmann ,

Warum? Hast Du keine Sehnsucht nach einer schöneren Welt? Danach die Verstorbenen die Du gekannt hast wieder zusehen?

Ich fände es furchtbar an nichts zu glauben-schau mal die vielen armen Menschen und Kinder die in diesem Leben ein grausames Schicksal haben-schon um deret willen muss es ein neues Leben in einer anderen Welt gäben

Kommentar von Lexa1 ,

Da ich Materialist und Atheist bin, kann ich nicht an ein Leben nach dem Tod glauben.

"Hast Du keine Sehnsucht nach einer schöneren Welt"


habe ich nicht, da ich mir das Leben hier schön eingerichtet habe. Aber jeder wie er kann. Und wenn jemand daran glaubt, habe ich auch kein Problem.

Antwort
von viomio82, 69

Das kann Dir niemand beantworten. Jeder glaubt an etwas anderes aber was wirklich passiert weiss niemand

Antwort
von fricktorel, 16

Freue dich doch, denn dann kann es nur "besser" werden (Offb.20,5; 22,3).

Antwort
von zzzrrrxycv121, 71

Geht es nicht, keine Angst.

Deine Seele geht in einen Energiepool über, wie ein Tropfen Wasser im Meer. Wird ein neues Lebewesen geboren bedient sich der Körper an diesem Meer und die neue Seele besteht aus millionen Teilen anderer.

Somit gibt es keine Wiedergeburt.

Kommentar von comhb3mpqy ,

ich glaube, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist. Gründe, um an ein Leben nach dem Tod zu glauben gibt es. Man kann im Internet ja mal nach "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" oder "Mädchen begegnet Jesus" suchen (ohne Anführungszeichen).

Kommentar von Meatwad ,

Das ist echt die reinste Realsatire hier.

Antwort
von Zischelmann, 42

Mein Rat: Schaue doch mal auf die Seite der Neuapostolischen Kirche.

Und lasse Dir die Angst nehmen.

Das Leben und der Tod liegen in der Hand eines liebenden Gottes

Ich glaube daran.

Und das es eine jenseitige Welt für die Seelen gibt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community