Frage von Chaneltiamo, 122

Hab 2 jährige Beziehung. Er hat mir gebeichtet dass er sich mit seinen ex oder anderen weibern einen runterholt. Normal oder grund zur sorge/er begehrt andere?

Antwort
von rosendiamant, 17

Stellt er sie sich gedanklich vor oder wie sieht das ganze aus?

Generell spricht nichts dagegen sich über andere Frauen geil zu machen. Viele sehen sich ja auch Pornos usw an ich denke das ist alles nur ein Lustfaktor der sich in dieser Situatuon im Kopf abspielt.

Bei der Exfreundin würde allerdings Schluss für mich sein. Das ganze geht dann über die reine Vorstellungskraft hinaus da zwischen den beiden ja real mal etwas war. Ich wollte nicht das mein Partner hierbei an eine Exfreundin denkt.

Antwort
von coolkidtoomuch, 46

Zwar ist es für die heutige Gesellschaft normal, dass Männer und Frauen sich Pornos anschauen, jedoch eigentlich sehr unnötig. Wenn man in keiner Beziehung steckt, betrifft es auch keinen, also ist es da egal. Wieso wollen sich Männer überhaupt Pornos ansehen? Um sich in ihre kleine Scheinwelt zurückzuziehen, mit Frauen auf die sie wirklich stehen? Dann soll er sich doch genau so eine Frau holen. Wenn der Partner einen nicht dauernd abweist (als Frau könnte man den Mann auch jederzeit oral oder mit der Hand befriedigen) finde ich es auch nicht nötig Pornos zu gucken und zu masturbieren. Es ist im Endeffekt nicht mal ein besseres Gefühl wie beim Sex. Wenn er sich Pornos anschaut, dann muss er wohl auf etwas stehen, was die eigene Partnerin ihm nicht gehen kann. Das kann zu wenig Sex sein, besondere Stellungen die er unbedingt ausprobieren möchte oder ein bestimmten Typ Frau welche er sexuell anziehender findet. Das bedeutet jedoch nicht, dass er dich nicht liebt!
Wenn du ihn nicht oft ran lässt, dann erlaube ihm doch einfach seine Scheinwelt. Ich würde mir sorgen machen, wenn er anfängt dich abzuweisen für Pornos bzw. Masturbation. Im Endeffekt muss jede Frau für sich entscheiden, ob sie mit dem Gedanken zurecht kommt, dass ihr Partner im Kopf Sex mit anderen Personen hat. Wer nicht damit klar kommt, der sollte sich trennen. Man sollte von dem Partner nicht verlangen, dass dieser sich ändern soll aber auch sich selber ändern sollte man nicht. Es gibt bestimmt Männer, die sich keine Pornos ansehen (oder wenigstens nicht oft) und die auf die selben Dinge stehen. Normalerweise ist es aber auch so, dass Männer sich bei den Frauen in den Pornos einfach nichts dabei denken und sich nicht mal das Gesicht merken. :-)
Bei der Ex wäre ich vorsichtig, dort fängt nämlich schon der persönliche Bezug an.

Und nochmal, zwinge dich zu nichts, unterdrücke deine Gefühle nicht und ändere dich für NIEMANDEN! :-)

LG

Kommentar von Chaneltiamo ,

Vielen lieben herzlichen dank für die tolle antwort!

Antwort
von konstanze85, 57

Was heißt "mit ihnen", fotos oder trifft er sich mit denen? Selbstbefriedigung an sich ist normal und auch sich dabei bildchen oder por**s anzusehen, aber bei der exfreundin ist ja wohl schluss mit lustig.

Kommentar von NordischeWolke ,

Die Frage habe ich mir auch ebend gestellt, und beim Rest Stimme ich dir voll und ganz zu ! :) 

Kommentar von realistir ,

wieso ist bei der Ex Schluss mit lustig? Erstens ist unklar ob er bei seinen Handhabungen nur geistig an die Ex denkt, zweitens könnte auch in so einem Falle mal wieder eindeutiger werden, dass Frauen auch oft nur an ihre eigenen Bedürfnisse denken, diese befriedigt haben wollen und es ihnen völlig egal ist, was sie dabei einer anderen Frau antun!

Nur wollen einige Frauen von ihrem idealisierten Weltbild im Sinne von, Frauen sind besser als Männer nie abweichen ;-)

Kommentar von konstanze85 ,

Dein ewig frauenfeindliches Gedöns nimmt hier doch eh niemand mehr ernst

Kommentar von Ostsee1982 ,

Nur wollen einige Frauen von ihrem idealisierten Weltbild im Sinne von, Frauen sind besser als Männer nie abweichen ;-)

Immer häufiger frage ich mich was dir wohl deine Mutter oder Exfreundinnen angetan haben müssen um derart feindlich auf Frauen zu reagieren. Du nimmst ja jede Frage, die in dein Muster passt, zum Anlass um Frauen als desaströs darzustellen. Manchmal nur zum lachen und manchmal richtig bitter.

Antwort
von SoEinTyp16, 53

Wie alt seid ihr? (nur zur orientierung ob wir von ca 15 oder ca 30 reden)
Allgemein heißt es nicht, dass weil ein Junge / Mann sich auf jmd einen runterholt, dass er die Person auch wirklich begehrt. Er findet sie körperlich attraktiv, aber das wars dann auch. Das muss also nichts heißen, vorallem wenn er offen mir dir darüber redet (auch wenn es evtl nicht das gefühlvollste ist, aber wenigstens ehrlich).

Antwort
von nnblm1, 16

Ich finde es normal, auch neben einem gut funktionierenden Sexleben noch zu masturbieren und auch Fantasien zu haben, als Mann und als Frau. 

Dass er sich seine Ex vorstellt, tut natürlich weh, im Gegensatz zu einer beliebigen Person - aber darüber kann man sprechen.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 41

Hallo!

Ich würde das nicht als absoluten Grund zur Sorge ansehen, aber sowas kommt nur dann zustande, wenn gewisse Bedürfnisse entweder nur teilweise oder eben nicht erfüllt werden -------> und genau darüber solltet ihr euch mal unterhalten wie ich finde!

Redet da mal ganz offen drüber.. fühlt er sich etwa vernachlässigt in der Beziehung? Klärt das mal.

Ansonsten alles Gute :)

Kommentar von Duke1967 ,

Jeder hat insgeheim Fantasien, die man niemals ausleben möchte. Diese "Bedürfnisse" finden nur im Kopf statt und bleiben auch dort und sollten deshalb nicht unbedingt vor dem Partner ausgebreitet werden, um genau diese Situation der Unsicherheit, Eifersucht, etc. zu vermeiden...LG  

Antwort
von Duke1967, 29

Du meinst wahrscheinlich in Gedanken an seine Ex bzw. andere Frauen?

Wenn er beim onanieren an seine Ex oder andere Frauen denkt ist das ziemlich normal, es Dir auf die Nase zu binden, eher nicht. In dieser "Fantasiewelt" kann er seine Gedanken ausleben, was er mit Dir real vielleicht gar nicht möchte. Hast Du diese "Beichte" aus ihm herausgekitzelt oder hat er es im Streit von sich gegeben?

Wie ist das mit Dir? Denkst Du beim Sex und beim Selbstbefriedigen immer nur an Deinen Partner? Oder auch mal an andere? Wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist?

Ich denke, es gibt keinen Grund zur Sorge, es kommt allerdings auf die Gesamtsituation an, die wir auf GF nicht beurteilen können.  Alles Gute. LG  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten