Frage von IchHabZwoFragen, 41

Haarverlust durch zu heißes/viel Föhnen?

Hallo, mir wurde heute von einem Bekannten gesagt, dass meine Haare dünner werden würden und sich mein Haaransatz aus zurückziehen würde (was auch immer das heißt). Ich habe nur verstanden, dass ich die Haare auf dem Kopf verliere. Als Grund wurde mir genannt, dass ich zu viel und vor allem zu heiß meine Haare föhne. Da ich erst 17 bin, wäre es toll das zu vermeiden. Mein Opa ist fast neunzig und mein Vater über fünfzig und Beide haben noch volles Haar. An den Genen kann es wahrscheinlich nicht liegen.

Freue mich auf Antworten ;)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Head&Shoulders, Business, 19

Hallo IchHabZwoFragen,

ich kann gut nachvollziehen, dass du dir Gedanken über deine Haare machst –
nachdem dein Bekannter dir gesagt hat das deine Haare dünner werden.

Ich würde dich gern kurz über Haarausfall bzw. Haarverlust aufklären, es ist nämlich so, dass wenn man ca. 100 Haare pro Tag verliert, noch nicht von Haarausfall  spricht – diese Menge an Haaren zu verlieren ist völlig im Rahmen und ganz normal. Erst darüber hinaus spricht man von Haarausfall.

Haarverlust kann zum Beispiel durch Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine unausgewogene Ernährung begünstigt werden. Genauso kann eine Hormonumstellung durch die Pubertät damit zusammenhängen. Aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten oder zu heißes Föhnen, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. An dieser Stelle hat dein Bekannter also Recht, denn die heiße Föhnluft kann die Kopfhaut tatsächlich reizen.

Wenn du aber ein paar Tipps bei deiner täglichen Haarpflege beachtet, kannst du Haarverlust aber durchaus vorbeugen: Nutze immer nur einen kleinen Klecks Shampoo, z.B. in der Größe einer Euromünze. Lasse das Shampoo lange genug einwirken und massiere es gründlich ein. Achte darauf, deine Haare stets mit reichlich lauwarmem Wasser auszuwaschen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben können, die die Kopfhaut irritieren können. Wenn es die Außentemperaturen zulassen, lass die Haare lieber an der Luft trocknen, da zu heiße Föhnluft die Kopfhaut, wie schon gesagt, strapaziert.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und du machst dir nicht mehr so viel Sorgen über Haarverlust.:-)

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Anifabula, 24

Haarausfall und dünner werdende Haare können tatsächlich Anzeichen falscher Harpflege sein. Du solltest versuchen (wenn überhaupt) nur auf der niedrigsten Hitzestufe zu fönen und Glätten/Lockenstab ganz weglassen. Sonst ist es wcihtig, dass du nur Shampoos mit ganz sanften Waschsubstanzen verwendest, ich kann dir von alverde, lavera oder begood die Volumenshampoos empfehlen. Und nur Haarbürsten mit Naturborsten verwenden!

Sonst können auch Stress, hormonelle Störungen oder Vitaminmängel (Eisenmangel oder Vit.B-Mangel) schuld an Haarproblemen sein. Ernährst du dich ausgewogen, also mit viel frischem Obst und Gemüse? Isst du auch manchmal rotes Fleisch (zwecks Eisen - auch ein Eisenmangel kann zu Haarausfall führen).
Mein Tipp: lass mal beim Arzt ein Blutbild machen. Wenn du weißt, was dir fehlt, kannst du gezielt behandeln. Dabei können dir auch Nahrungsergänzungsmittel helfen: Mir hat ein Präparat mit Kürbiskernextrakt und Vitamin C, Brennnessel, Gingko, Zink und B-Vitaminen sehr geholfen, all diese Vitamine und Spurenelemente sind gut fürs Haar. Falls du Eisenmangel hast nimm ein Eisenpräparat ein (z.B. Florabio)

Kommentar von IchHabZwoFragen ,

Angenommen es liegt nur an der falschen Haarpflege, ist der Haarausfall dann umkehrbar?

Kommentar von Anifabula ,

Falls es wirklich nur an der Haarpflege wird sollte sich der Haarausfall relativ schnell bessern, sobald du deine Pflegeroutine änderst.

Antwort
von helllo2907, 19

am besten solltest du beim duschen noch mal mit kaltem wasser über die haare gehen und beim föhnen mit kaltwind föhnen , wenn du zeit hast besser nich föhnen und nicht bei nassem haar kämmen so reisst u dir viele haare raus

hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Antwort
von herja, 17

Hi,

durch übermäßiges heißes Föhnen und auch waschen (täglich), gehen die Haare kaputt und können ausfallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten