Frage von Geezz1, 33

Haarspitzen zu trocken?

Ich habe vielleicht vor einem Monat meine Haare schneiden lassen, da sie sehr beschädigt waren und meine Haare waren bis zum Po und jetzt eher bis zur Brust. Ich pflege meine haare, benutze 2x in der Woche kuren usw aber ich habe immer und immer trockene Spitzen. Ich lasse die auch immer lufttrocknen und glätten oder locken mach ich mir sehr selten. Vielleicht einmal im Monat. Habt ihr Tipps dagegen ? :/

Antwort
von Emmieee, 6

Hatte jahrelang das selbe Problem wie du :) Doch seit einem knappen halben Jahr benutze ich nach jeder Haarwäsche Kokosöl.

Dazu massiere ich einfach ein bisschen von dem Kokosöl in meine Haarspitzen ein und lasse meine Haare dann ganz normal trocknen. Das Öl kannst du auch ins trockene Haar reinmachen, aber vorsichtig mit der Dosierung sein.

Antwort
von Ingoberta, 19

Es gibt z.B. Spitzenfluid oder auch Öl zur Spitzenpflege von diversen Marken in jeder Drogerie zu kaufen. Die können wirklich helfen. 

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 4

Die meisten Chemie-Kuren funktionieren auch nur mit Silikonen und Silikon-Ersatzstoffen und die machen die Haare mit der Zeit stumpf, kraftlos, teils fetten oder sogar spröde und bruchanfällig.

Ein reines Naturöl wie Macadamia-, Mandel-, Jojoba- oder Arganöl (die meisten anderen Öle sind zu schwer für die Haarspitzen) sachte an die (trockenen) Haarspitzen massiert, macht sie definitiv schön geschmeidig  ... sofern das Öl an die Haare gelangt und die nicht durch Shampoos, Spülungen, etc. mit Silikonen oder Ersatzstoffen völlig zugekleistert sind.  Die meisten als vermeintlich "silikonfrei" beworbenen Chemieprodukte enthalten übrigens Polyquaternium  ....  ist billiger, zählt nicht zu den Silikonen (ist aber ebenso flüssiges Plastik) und wirkt noch schneller schädigend auf die Haare ein.

Wenn Dich noch mehr zu wirklich sinnvoller, nachhaltiger Haarpflege und zum korrekten Umgang mit Haaren interessiert, klick Dich einfach über meine Profilseite zu meinen bisherigen Antworten und schau Dir einer der Antworten zum Thema Spliss an.   Darin ist alles allgemeingültig FÜR geschmeidiges, gesundes, schönes Haar.

Antwort
von IshallSupport, 23

Hast du schon Kokosnuss Öl probiert? über die Nacht in die Spitzen hauen.

Benutzt du Shampoo ohne Silikone?

Kommentar von Geezz1 ,

Mit kokosöl werde ich es mal ausprobieren, danke :) 

Hab ich mal aber mir kam es vor als ob die dadurch schlimmer geworden sind

Kommentar von IshallSupport ,

es wird nicht schlimmer,das ist der wahre Zustand deiner Haare. Silikone legen sich um deine Haare. Dadurch kommt da weder Luft noch vitamine oder IRGENDWAS dran. Silikone füllen die Risse,reflektieren Lich und das Haar sieht gesund aus,ist es aber ganz und gar nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten