Haarpflege Tipps für sehr dünnes Haar?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi :)

Persönlich habe ich keine Erfahrung mit "No Poo" - ich brauche meine Shampoo´s einfach :D.

Eine Review zu dem Roggenshampoo habe ich hier gefunden:

http://experimentselbstversorgung.net/roggenshampoo/

Besondere Pflegetipp´s gibt es meines Wissens nach nicht. :)


Wichtiger ist es, dass du bei der Haarpflege allgemein auf folgendes achtest:

- Haare vor dem Waschen bürsten, denn im feuchten Zustand sind diese viel empfindlicher

- im Idealfall die Haare mit einem guten Holzkamm kämmen (in den Spitzen anfangen und dann nach oben arbeiten)

- deine Haare nur am Ansatz waschen, nicht die Längen (diese werden durch den Schaum beim Auswaschen genügend gereinigt)

- Haare nicht zu oft waschen (ideal wäre etwa alle 3 Tage - längere Waschrhythmen sind natürlich super)

- je kühler das Wasser beim Waschen ist, desto besser

- im nassen Zustand die Haare nicht kämmen und auch nicht mit dem Handtuch trocken rubbeln

- keine Hitze verwenden (Föhn, Glätteisen, Lockenstab) -> Luft trocknen lassen

- nur Haargummis ohne Metall verwenden (das Metall raut die Haare auf)

- haarschonende Friseuren tragen

- Haare zwischen den Haarwäschen pflegen, z.B. mit (Sprüh) Leave In´s oder (Haar) Ölen

- wenn man einen unruhigen Schlaf hat, sind Satin- bzw. Seidenkissen super, denn diese rauen die Haare nicht so sehr auf

- eine ausgewogene, gesunde Ernährung und genügend zu trinken ist natürlich super wichtig


Hoffe ich konnte dir helfen :)

LG Aglaii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 281101
13.08.2016, 21:31

Ja sehr Danke 😊

0

Also auf jeden Fall alles weglassen, was die Haare brüchig macht und austrocknet. Kein Glätten, kein Föhnen sondern immer in der Luft trocken lassen und bloß nicht zu viel Chemie (Spülung, Conditioner, Haarkuren, Haarmasken, und und und..) in die Haare klatschen. Strapaziert die Haare nur!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 281101
13.08.2016, 17:22

okay danke für deine Antwort aber ich mache oft Kokosöl Masten und ich habe immer gedacht das Kokosöl ziemlich gut ist weil ich es auch als leave in conditioner mache und als Maske über Nacht? soll ich das leave in oder so jetzt weg lassen?

0