Frage von cessiM, 36

Haarfarben entferner nach 2 mal färben?

Hallo ich hab mir gestern meine braun gefärbten Haare aufgehellt aber leider ist mein anstatz heller geworden. Heute habe ich dann nochmal meine Haare aufgehellt bis auf den Ansatz in der Hoffnung es ist nachher die gleiche Farbe, aber mein Ansatz ist immer noch heller ( so wie meine naturhaarfarbe). Nun wollte ich fragen ob ich haarentferner bebutzen kann um die vorher braun gefärbten Haare wieder auf meine naturhaarfarbe zu bekommen ohne das ich meine Haare am Ende abschneiden kann weil die so kaputt sind

Antwort
von Peppi26, 20

Ich rate dir zum Friseur! Der entfärber entzieht zwar aber danach sieht es Kupfer mäßig aus! Und färben musst du auch drüber! Entweder lässt du es erstmal so oder gehst zum Friseur!

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 6

Da wir hier Deine Haare nicht sehen können und Dich auch nicht nach all dem genau befragen können, was Du alles wie und mit welchen Produkten gemacht hast, lässt sich hier natürlich auch blind keine "Ferndiagnose" erstellen.

Ein Haarentferner entfernt Haare und als Laie mit Farbentfernern zu hantieren, kann gut gehen, muss es aber nicht  ...  das ist quasi wie "Lotterie".

Wende Dich damit an eine Fachkfraft und wenn Du mit "aufgehellt" meinst, dass Du einen Aufheller verwendet hast, dann sag das der Friseurfachkraft auf jeden Fall unbedingt VOR einer Behandlung!   Gerade Aufhellersprays sind derart aggressiv, dass sie in Kombination mit einer weiteren chemischen Behandlung (Färbung/Blondierung/etc.) eine quasi "explosionsartige" Reaktion an den Haaren auslösen und die Haare von innen heraus zerstören können  .... und die chemischen Reaktionen der Aufheller wirken über Wochen bis Monate fort.

Jeder Fachkraft weiß, was sie zu tun hat, wenn Kundinnen nicht vergessen zu erwähnen, dass sie Aufheller verwendet haben. Wenn diese Information unterschlagen wird, kann das zu einer mittleren Katastrophe führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community