Frage von Sid09, 110

Haarfarbe selber mischen?

Hey:) Ich hab eine Frage zum Thema Haarfarben selbst zusammen mischen Und zwar sind meine Haare ungefärbt, also Naturhaarfarbe. Möchte sie allerdings doch mal wieder färben :) meine Haare sind aktuell ein mittelgoldbraun und ich möchte etwas dunkler wieder werden allerdings ein kaltes aschiges braun. Nun meine Frage Kennt sich jemand mit Färben aus dem Friseurbedarfsladen aus? Ich würde gern die färben selber mischen da beim Friseur meistens nur immer warmes Braun Gefärbt wird und ich absolut keine roten Pigmente mehr haben möchte. Was brauch ich dazu? Danke für antworten :)

Antwort
von Shylenn, 69

Das kommt sicher cool, wenn du dann aussiehst wie eine aus der Irrenanstalt.

Ehrlich - lass es bleiben.

Meine Mutter hat Friseurin gelernt und sollte einer Frau die Haare retten, die das auch versucht hat. Sie hat einfach zwei verschiedene Färbungen vermischt.

Dumm nur, dass das Grün mit dem Rot reagiert hat, als es vermischt wurde - was braun werden sollte war karottenorange, weil alle grünlichen Pigmente oxidiert sind.

Die Frau ist rumgelaufen wie eine Möhre!

Also wenn du für Spaß sorgen willst, dann mach das ruhig, andernfalls gibst du ein paar Euros mehr aus und gehst zum Friseur, der das gelernt hat. Wäre es so einfach, müsste man keine Ausbildung machen.

Kommentar von Shylenn ,

PS: wenn du genau erklärst was du willst und dir die Farben vorher zeigen lässt, sollte das kein Problem sein. Wenn es dir nachher nicht gefällt, sagst du das dem Friseur einfach und er ändert es ab. Sollte dann auch nichts extra kosten, denn wäre es nach dir gegangen, wäre das ja beim ersten Färben schon passiert. Frag einfach nach, was passiert, FALLS es nicht der richtige Ton ist. Wenn der Friseur sagt, das zahlst du, dann gehst du eben zu einem anderen.

Kommentar von Sid09 ,

Ja nur habe ich auch beim Friseur nie wirklich gute Erfahrungen gemacht, da die nie den Ton getroffen hatten

Aber vielleicht ist es auf nun ungefärbten Haar leichter, da der rotstich komplett rausgewachsen ist ..

Kommentar von Shylenn ,

Gibt es denn keinen richtig angesagten Friseur in einer nächstgrößeren Stadt?

Wir haben schon öfters einfach nur dagesessen und zugeschaut, bis wir uns für eine Mitarbeiterin entschieden hatten. Wir haben die ganzen Friseurinnen begutachtet und die die uns am Sympathischsten war, die haben wir angesprochen.

Ich würde einfach klipp und klar zu einem Friseur gehen, ihm ein Bild aus einer ZUeitung zeigen und gerade heraus fragen: können Sie mir genau diesen Ton färben - ja oder nein?

Gute Friseure werden es dir erklären, was sie machen und dir Beispiele zeigen.

Was spricht dagegen, dass du dir erst einmal nur eine Strähne machen lässt? Da wo man sie nicht sofort sieht, irgendwo im Nacken... sofern du lange Haare hast.

Würde ich machen - geh hin, such dir eine Farbe aus und sag, du möchtest gerne einfach nur eine Strähne in der Farbe. Wenn dir dfas Braun gefällt, kommst du wieder und lässt den Rest machen.

Wäre das eine Alternative?

Antwort
von DerCo, 61

Da iss so viel Chemie drin - ich würde es lassen. Und hey, es gibt 1000 Farben - da wird doch wohl eine dabei sein, die dir gefällt.

Kommentar von Sid09 ,

Ja aber wie gesagt, die meisten Brauntönen haben immer diesen rotstich und ich möchte ja genau das Gegenteil. Da wirds meistens schwierig den richtigen ton zu finden :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community