Frage von Goldspatz, 43

Haarfärbemittel Allergietest?

Hallo liebe Leute :)

Ich färbe mir jetzt schon länger selbst die Haare, habe aber noch nie den empfohlenen Allergietest gemacht. Jetzt habe ich aber letztens einige Beiträge über die Auswirkungen gelesen, welche entstehen, wenn man doch plötzlich eine Allergie entwickelt. Jetzt hab ich Angst 😅 So nun zu meiner Frage. In der Anleitung steht, dass man das unvermischt Colorationsprodukt verwenden soll. Ich steh grad anscheind irgendwie auf dem Schlauch und weis nicht, welches Fläschchen das genau ist :D Es gibt das Tiefenschutzserum, die Colorationscreme und die Entwicklercreme. Ich vermute mal das es das Zweite ist, aber ich wollte nur Nummer sicher gehen.

Danke schon mal im Vorraus 😊 LG

Antwort
von LilithWhitic, 16

Das unvermischte Produkt wäre dann wohl jedes dieser "Einzelteile" einzeln :-D
Also machst du dir einen Punkt vom Entwickler und einen von der Colorcreme, das Serum kannst du weglassen beim Test.

Ich muss zugeben das ich sowas noch nie gemacht habe aber so würde ich es vom Gefühl her machen, da es ja keinen Sinn ergibt wenn du nur das eine testest aber das andere nicht, denn reagieren kannst du theoretisch auf alles ^^

Antwort
von Felixie1, 27

Schütte alles in die Entwicklerflasche,schüttle alles gut durch und färbe wie gewohnt.Über einen Allergietest habe ich mir noch nie Gedanken gemacht.Das brauchst du doch auch nicht,da du schon länger selbst färbst.Also geschieht nichts schlimmes.

Kommentar von Goldspatz ,

Ja die Personen aus den Beiträgen haben auch schon länger selbst ihre Haare gefärbt und die Allergie hatte sich dann plötzlich entwickelt.

Kommentar von Felixie1 ,

Entweder kommt gleich eine Allergie oder gar nicht.

Kommentar von LilithWhitic ,

Das stimmt so auch nicht Felixie1! Allergien können sich durch Langzeitkontakt zu einem Stoff entwickeln! ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community