Frage von littlePony 18.02.2008

Haare zu dunkel gefärbt - was kann ich tun damit sie etwas heller werden ?

  • Antwort von vollimleben 18.02.2008
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Antischuppenshampoo einschäumen mindestens 20 minuten einwirken lassen Haarkur drauf auch 10 min,warten ausspülen und trocknen.

  • Antwort von manu1979 18.02.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich würde dir zu feinen helleren Strähnen raten, am besten beim Friseur, so wirken die Haare optisch komplett etwas heller. Schuppenshampoo find ich schon eine merkwürdige Idee. Die Farbe wird zwar dadurch vielleicht heller aber bestimmt wirkt es dann verwaschen und stumpf

  • Antwort von Kayla 22.02.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst mit eine helleren Tönung drüber färben...aber ob es dan der haarton wird denn du dir vorstellst ist wiederum eine andere sache..beim friseur würden die dir empfehlen die haarfarbe erst mal so zu lassen damit die haare nicht zu stapaziert werden und dann nach paar wochen hellere stränchen zu machen um das haar bild heller wirken zu lassen..wenn du bei einem ganz schlechten friseur bist würden die dir empfehlen die haare aufzuhellen was die haare natürlich kaput machen..!!!!

  • Antwort von tweetytwo 18.02.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    du kannst sie mit schuppenschampoo waschen,oder sie heller überfärben,oder zum frisör

  • Antwort von malibusummer 19.06.2011

    ascorbinsäure, bekommst du inder apotheke, dies ist in vitamin c pulver enthalten...

  • Antwort von Barbiex3 04.04.2011

    Je nachdem, welche Farbe du haben willst, musst du einen Ton heller nehmen. Zum Beispiel: Schokobraun, dann musst du Kastanie nehmen. 

    Das geht, hat 'ne Freundin von mir auch gemacht ;-)

  • Antwort von Treduad 03.01.2011

    mit einer intensiv- tönung (oder intensiv-colorcreme) geht das wirklich! aber am besten nimmst du dann einen ton heller als du eigentlich willst, dann sehen deine haare auch schon wieder heller aus :D Allerdings ist spätestens nach 4 bis 6 wochen ein hässlicher ansatz da, wenn du die farbe wieder rauswachsen lassen willst, sieht das etwas bescheiden aus (wobei das ja wieder geschmackssache ist)

    Wenn du nachfärbst, machst du deine haare ganz schnell kaputt... Falls dir das nicht zusagt, geh auf jeden fall zum frisör, die meiste blondierungen zuhause sehen 1tens nicht gut aus und sind 2tens noch schlechter fürs haar. falls du dich doch entscheidest zu färben und das trotzdem zu hause machst bedenk einfach dass es bei sehr dunklen haaren schnell zu einem gelbstich kommt. darum der tipp mit dem frisör. bei deinen kurzen haare dürfte das auch nicth allzu teuer kommen :D lg treduad

  • Antwort von booo6 22.06.2010

    @kara1 waschpulver ist doch total giftig! kann man das ohne probleme für soetwas benutzen?

  • Antwort von Goldkind 04.08.2008

    Hallo an alle. Ja,das mit dem Schuppenschampoo stimmt. Ich hatte auch mal das Problem das ich meine Haare von Dunkelblond auf Dunkelrot gefärbt habe. Es kam leider eine andere Farbe als die ich wollte heraus. Das Schampoo wäscht die Farbe sampft nach ein paar mal waschen wieder heraus,zumindestens hat das bei mir geklappt. Ein Tipp: das Haar ab und zu eine Haarkur gönnen.

  • Antwort von tattanka 22.04.2008

    ist mir mal passiert.

    Mir wurde die Farbe mit einer Blondierung rausgezogen. Das Haar war danach einfach nur wie Stroh.

    Bei blondierten Haaren lieber den Friseur dran lassen. Gib ja auch günstige friseure.

  • Antwort von kara1 18.02.2008

    Mit Waschpulver waschen - das zieht den Überschuß heraus. Anschließend die Haare mit einer Haarpackung verwöhnen. Die dann ambesten 20 Minuten unter Frischhaltefolie, abgedeckt mit einem Handtuch einwirken lassen.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!