Frage von Sun4flower, 88

Haare wachsen nicht, was dagegen tun?

Ich habe ein großes Problem, meine Haare wachsen einfach nicht! Bzw nur so langsam dass es kaum auffällit. Seit fünf Jahren versuche ich nun schon sie wachsen zu lassen (waren Kinnlang) und sie gehen mir grade mal bis zur Schulter. Zudem sind sie richtig kaputt, deshalb mussten vor ein paar Monaten die "spitzen" geschnitten werden, als die Friseuren mir den Spiegel hingehalten hat, bin ich vor Schreck fast aus den Socken gefallen, soviel wurde da weg gekürzt. Ich finde die neue Frisur absolut furchtbar, aber sie wachsen einfach nicht mehr nach. Ich weiß nicht woran es liegt, ich benutze kein Glätteisen, Färbe sie nicht, verwende nur Naturkosmetik, benutze nach dem duschen Spülungen, nehme Biotin Tabletten und hab es auch schon damit versucht über Nacht kalt gepresstes Olivenöl in die Haare einwirken zu lassen. Ich trage sie immer offen, da Zöpfe an mir wirklich bescheuert ausseheh (wurde mir auch oft von anderen bestätigt) nur sind die spitzen wieder total kaputt, was heißt dass ein erneuter Friseurbesuch ansteht und wieder ein ganzes Stück abkommt, dass nicht mehr nachwachsen wird! Bin echt verzweifelt, was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Ernährung, 19

Die 33 Besten Tipps für gesunde und kräftige Haare findest Du hier.

http://www.enjoyliving.at/schoenheit-magazin/schoene-haare/haarpflege/schoene-ha...

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 19

Wie ernährst Du Dich denn? Durch einen Mangel an Vitaminen oder Mineralien kann auch das Haarwachstum gestört werden. Biotin enthält nur Vitamin B7, es gibt aber eine ganze Reihe B-Vitamine, die für den Haarwuchs wichtig sind.

An Deiner Stelle würde ich mal zum Arzt gehen und ein großes Blutbild machen lassen, samt Schilddrüsenwerten (extra dazu sagen!) und Vitamin-B12, letzteres musst Du selber bezahlen (ca. 30 Euro).

Antwort
von EureMeisterin, 44

„Spitzen sind kaputt” Ich habe Polange Haare... Wenn du lange Haare willst dann birngt dir das Spitzenschneiden nichts. Du läufst sozusagen auf der Stelle. Wenn Haare mit z.B. den Schultern in Berührung kommen dann entsteht Reibung und dadurch gehen die Spitzen kaputt! Ich schneide mir auch die Spitzen nicht! Wenn sie kaputt sind, dann heißt es das deins Haare wachsen! Und wenn du sie unbedingt schneiden willst, dann alle halbe Jahr bis nur jedes Jahr. Und dies machst du am besten selbst, von einer Freundin oder Mutter. Deine Spitzen sollten so wenig wie möglich geschnitten werden! Was Friseur heißt muss nicht unbedingt Friseur sein!

Kommentar von Daniburgi ,

so etwas dummes was du schreibst. wen sie nicht regelmässig die spitzen schneider frisst sich das immer höher bis sie eines tagen wieder kurze haare hat !!!

Kommentar von EureMeisterin ,

Muss nicht sein, kann aber! Jeder Mensch hat andere Haare. So, bei mir geht das sehr gut und frisst sich halt nicht hoch, aber bei anderen kann es halt sein.

Antwort
von Chefelektriker, 33

Wenn Du dauernd irgendwelches Zeug drauf schmierst, werden sie nicht besser.Haare wachsen nicht wie Bambus, die brauchen schon länger.Maximal 1cm/Mon. wachsen Haare.Nur waschen, evtl. 'ne Spülung und gut ist.

Kommentar von Sun4flower ,

Das blöde ist ja dass die vie weniger als nen cm im Monat wachsen... ich Schmier ja nichts rein außer Shampoo und Spülung 

Kommentar von Chefelektriker ,

Was verstehst Du unter maximal nicht? Nicht bei jedem wachsen Haare 1cm/Mon., es können auch nur wenige Millimeter pro Monat sein.Die Menschen sind nunmal verschieden, mein Neffe hatte mit 22 schon 'ne Glatze, mein Nachbar hat mit 56J. volle Haare bis zum Schulterblatt, sein Sohn dagegen, hat mit 32J.oben nichts und rundherum ein paar dünne graue Haare.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community