Frage von RichiaWessner, 18

Haare von dunkelbraun zu rosa?

Meine Haarfarbe ist ein richtig hässliches Kackbraun. Und da ich Sowas total schön finde, würde ich so gerne Pastellfarbene Haare haben- Auch nur einmal, also so dass man später den Ansatz ombre macht und nicht nachfärben muss. Aber ich müsste Blondieren oder? Wie sehr kann das schief gehen?

Früher hatte ich sehr sehr unstrukturierte Haare. Haben dann im September eine Keratinbehandlung gemacht, und da waren meine Haare perfekt. Nur ne leichte Welle, mit Goldschimmer und gesund. Dann kamen meine Eltern auf die idee, ich könne meine Haare mit henna färben. Seit dem sind meine Haare fast wie früher, mit täglich waschen und föhnen geht es relativ.. Auf Blondieren reagieren meine Haare aber total scheeiße. Hatte mir mal vor 2 Jahren paar Strähnen gemacht, die sind nach ner zeit fast komplett abgebrochen.

Was würdet ihr machen? Es riskieren? Habe lange haare (bis kurz unter die Brust, geglättet was länger). Und soll ich zum Friseur? Was würde es kosten?

Danke:)

Antwort
von Yuurei, 1

Wenn deine Haare schon bei Strähnen abbrechen würde ich es lassen.
Für Rosa musst du deine Haare sehr hell blondieren, das würden sie dann wahrscheinlich nicht überleben.
Wenn du es doch machen willst gehe auf jeden Fall zum Friseur, beim blondieren kann sehr viel schief gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten