Frage von Lucy791, 27

Haare tönen Risiken in der Pubertät?

Hallo Leute, die Frage steht im Prinzip schon oben aber ich geh nochmal ins Detail. Also ich wollte mir meine Haare tönen. Erst war meine Mutter überhaupt nicht "erfreut" das zu hören,da sie meint, dass ich mitten in der Pubertät stecke und es schädlich sein könnte. Ist ja allgemein bekannt das es nicht so gesund ist aber das es schlimmer in der Pubertät ist, ist mir noch nicht untergekommen. Deshalb meine Frage: habt ihr schon davon gehört? Ich hab auch im Internet gesucht aber nichts Ausschlag gebendes dazu gefunden. Vll kennt sich ja eine/-r von euch damit aus und würde sich kurz für mich Zeit nehmen, um die Frage zu beantworten. Danke schonmal👍🏻☺️

Antwort
von baumschau, 3

Seit 2011 dürfen Friseure bei jungen Menschen unter 16 Jahren die Haare nicht mehr färben. Du kannst dir vorstellen, das so ein Gesetz nicht mal eben so verabschiedet wird und dafür gute Gründe vorliegen müssen. 

Der Begriff "Tönung" klingt besser als "Färbung". Es gibt keine gesetzliche Regelung, was noch als Tönung bezeichnet werden darf. Wenn du etwas zusammen mischen musst, ist immer ein chemischer Prozess im Gange.

Alles was man auf die Haut aufträgt, gelangt auch zu einem Teil in den Körper hinein. Man kann nach einer Tönung oder Färbung Inhaltsstoffe im Urin nachweisen, manchmal sogar sehen. Manche Stoffe lagern sich in der Blase an....

Ein Mensch im Wachstum sollte eine möglichst gute Grundlage für seine Entwicklung haben - es geht also um Schutz. Solche Stoffe machen sich in der Regel nicht gleich bemerkbar, sind aber eine Belastung, die der eine Körper so und der andere so wegsteckt. Viele Stoffe machen sich vor allem durch "Ansammlug" bemerkbar.

Vielleicht kannst du ja mit deiner Mutter einen Kompromiss finden? z.B. eine Farbtechnik, bei der die Farbe nicht auf die Haut aufgetragen wird (z.B. nicht den Ansatz färben, Strähnchen..)

Kommentar von Lucy791 ,

Ja Dankeschön für den langen Text. Also ich hab meine Mutter auch schon überredet, meine Haare zu Tönen. Ich hatte am Freitag eigentlich Friseur Termin wo ich sie getönt bekommen hätte, aber die Friseuse hatte die Farbe nicht dabei. Sie hat nichts davon gesagt das sie das nicht macht bevor ich 16 bin, im Gegenteil sie hat mir dann sogar geholfen die richtige Farbe die ich wollte im Internet zu bestellen. Also alles im grünen Bereich. Ich tön sie mir dann nächste Woche einfach selber. 

Danke an alle die sich Zeit für die Antworten genommen haben👍🏻😉

Antwort
von amiliii, 8

bei blondieren is das umstritten aber tönen hab ich noch nichts gehört :)

Kommentar von Lucy791 ,

Okay dankeschöööön👍🏻☺️😉

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 15

Also mir hat mal eine Friseurin gesagt , dass wenn man seine Haare vor 16 blondiert,kann man unfruchtbar werden & ADHS kriegen.
Ich blondiere meine Haare seit ich 13 bin & es ist nix passiert.

Kommentar von Lucy791 ,

Ok danke. Genau das ist das Problem meiner Mutter mit dem unfruchtbar und so. Aber ich denke auch das nichts passiert da ich nur Tönen möchte, was ja lange nicht so schlimm ist. Hab sie mittlerweile auch überredet aber ich wollte mich trotzdem mal informieren. Danke für deine Antwort👍🏻😉

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Es ist ja auch ein Unterschied zwischen an den Spitzen und an der Kopfhaut färben/tönen.

Kommentar von Lucy791 ,

Also ich will mir meine ganzen Haare tönen. 😁☺️

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ja da ist es egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community