Frage von goldscheurerin, 43

Haare sind glatt geworden, werden sie wieder lockiger?

Ich habe das Gefühl meine Haare haben Stimmungsschwankungen.. Sie wechseln immer im Takt von ein paar Jahren ihre Struktur. z.B in der Grundschule waren sie ganz lockig, dann so ab der 6. klasse sind sie ganz platt geworden. Ab der 9/10 Klasse (bin jetzt in der 12) haben sie sich wieder gewellt und bis letztes Jahr vor allem im Sommer hatte ich meistens richtige Locken.

Normalerweise ist es auch so gewesen, dass meine Haare vor allem im Sommer und nach dem Baggersee-Wasser relativ lockig waren. Da waren sie auch noch in der unteren Hälfte blond (eigentlich zum großen Teil von der Sonne ausgebleicht, hatte auch mal dieses Ombré gemacht, ist aber schon 3 jahre her)

Ich habe sie mir vor ca einem halben Jahr wieder in meine Naturhaarfarbe (dunkelblond-braun) gefärbt, mittlerweile sind die Haare immer sehr glatt, auch wenn ich sie nicht föhne. Früher waren sie viel welliger, als ich sie lufttrocknen lassen habe.

So jetzt würde ich gerne wissen, ob das was mit der Farbe zu tun hat? Aber ich habe eigentlich nur dieses ombré ein mal getönt, das hielt dann eigentlich bis ich mir sie wieder dunkel färbte. Meint ihr es lioegt daran, dass sie blond waren? Da waren sie auch eben viel spröder als jetzt.. Sie sind im Moment eigentlich wirklich sehr gesund und damit bin ich auch zufrieden... Nur vermisse ich meine Locken bzw Wellen mittlerweile wirklich.

Könnten die wieder kommen? Kommt das mit der Zeit oder mit der Farbe?

Antwort
von sch0ggi, 29

Ich habe exakt die gleiche Erfahrung gemacht. Kann schon sein dass das zum Teil mit der Blondierung zusammenhängt. Doch ich glaube, dass sich die Haarstruktur auch auf natürliche Wege mit der Zeit verändern kann (so wie du es auch beschrieben hast). War bei mir jedenfalls auch so. Ob die Locken zurück kommen weiss ich leider auch nicht. Auch ich hoffe es :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community