Haare seit 15 Monaten nicht geschnitten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei 'ner Freundin Geld leihen. Normaler Schnitt ohne färben ist nicht unbedingt teuer. Handy holen, im Internet nach der Telefonnummer vom Friseur suchen, anrufen, Termin machen und dann einfach so tun, als würdest du mit 'ner Freundin in die Stadt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn? Geh doch einfach zum Friseur? Oder Kauf dir alternativ eine Friseurschere beim Dm und machs selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreas Schubert
15.04.2016, 01:41

1) Mir der falschen Schere, der falschen Scherenhaltung oder -führung kannst Du mehr Schaden anrichten als gutmachen.

2) Was glaubst Du eigentlich, weswegen Friseure die Basics in 3 Jahren lernen und danach quasi ihr Leben lang lernen?  Weil Haareschneiden etwas ist, das jeder Menschen einfach mal eben so kann?   Dann würden sich auch alle Friseure die Haare selbst schneiden  ...spätestens an den Seiten und hinten könnte das evtl. mal schief gehen.

3) Eine Billig-Schere vom "dm" reißt mehr an den Haaren, als dass sie wirklich richtig gut schneidet.   Nicht umsonst arbeiten die meisten Friseure mit Scheren zwischen 200 und 2.000 EUR

4) Gegen extrem trockene Haare richtet auch eine Schere nichts an.

0
Kommentar von PrivateUser
15.04.2016, 13:51

Super. Spitzen schneide ich IMMER selbst - mit ner 15€ Schere & es klappt. Wendet Schnitt frisch sein soll oder die Farbe kann ich ja immer noch zum Friseur. Aber warum sollte ich ~50€ für bisschen schneiden der Spitzen ausgeben? Nööööö

0

Höre und schau Dich doch mal nach Salons um, die Modelle für Azubi- und Mitarbeiterschulungen suchen. Haarschnitte selbst sind da meisten kostenlos und dagegen können Deine Eltern doch sicher nichts haben.

Frage auch ruhig unter Deinen Freunden/innen herum, in der Verwandschaft, Nachbarn, u.s.w.   ..... jeder kennt jemanden, der jemanden kennt, der wieder Leute kennt.  Die Welt ist auch außerhalb des Internets ein "Netzwerk"  ... man muss sie nur als solche begreifen und auch nutzen.

Trockenes Haar muss auch ohne Friseurbesuch nicht sein, denn dagegen beugt man schlicht und einfach mit den wichtigen, täglichen Bürstenstrichen vor und dafür bedarf ein einzige Mal der Anschaffung einer richtig guten Wildschweinborsten Bürste (Infos und Anleitung in meinem Haarpflege-Ratgeber  - der Link ist auf meiner Profilseite).

Ebenso erspart man mit der sogenannten Haaransatzwäsche (auch hierfür die Anletung im Ratgeber) den Haaren viel austrocknendes Wasser  . . . und wenn das die ganze Familie so macht, merkt man das auch an der jährlichen Nebenkostenabsrechnung für die Wohnung/das Haus.

Dazu geeignet sind dann wiederrum hochwertige Naturshampoos, mit denen man auch nochmal Geld spart  ... sowohl im Verbrauch als auch dahingehend, dass die die Haare nicht auch noch zusätzlich kaputt machen (ergo werden weniger Produkte benötigt) und auch nicht langfristig krebserregend, allergisiernd, hautverdünnend, hormonverändernd, etc. wirken können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wieso darfst du nicht selber zum friseur und falls du oder eine freundin handwerklich begabt sein kann mann die haare auch selbst schneiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?