Frage von coralineisttod, 269

haare ohne schampoo waschen?

Möchte meine Haare ohne schampoo waschen. für immer. Habe gelesen, dass die Haare am Anfang sehr sehr fettig werden sollen, aber dann dicker, voller und gesünder werden und Sehr schön werden. Aber kann ich in der "Fettzeit" irgendwas machen, ausser wieder schampoo benutzen, damit es nicht so extrem wird? Nur mit wasser waschen tue ich schon... LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Queenlaura, 75

Ich denke es dauert nicht allzulange bis sich deine Kopfhaut daran gewöhnt, das du kein Shampoo mehr benutzt. Wie ich denke, ist dein Ziel, dickere Haare zu kriegen.. wasche deine Haare mit kaltem Wasser (das macht sie glänzend und geschmeidiger und ich spreche da aus eigener Erfahrung) oder wenn du keine fettigen Haare haben möchtest hilft da auch Trockenshampoo.

Kommentar von appleKingdom ,

Nein auf keinen Fall trockenshampoo verwenden!!!!!!

Antwort
von truefruitspink, 141

Hey ich mache das auch und meine Haare sind total gesund geworden! Am Anfang wahr ich skeptisch doch jetzt bin ich total überzeugt! 😀 Ich hab gelesen das viele hier schreiben es würde der Kopfhaut nicht gut tun bla bla bla. Ich hab mit meinem Arzt darüber geredet und er meinte es ist sogar besser als wenn ich Shampoo benutzten würde! Ich bin überzeugt das dass funktioniert, ich seh es ja selber das es geht muss mir keiner was erzählen. 😂 Gegen die fettigen Haare hab ich nicht viel tun können aber man hat es auch nie bemerkt oder gesehen. Mit langen Haaren solltest du es eigentlich gut verdecken können. Hast du sehr dünne Haare? Bei dünnen Haaren sieht man das fettige besser als bei dicken Haaren. ☺️ Ich wünsch dir viel Glück und viel Erfolg mit deiner Kur! 🍀☺️

Kommentar von Nachtpelz ,

Ist das echt so gut?
Interessiert mich gerade ^^
Wachsen sie denn schneller oder dicker? Wie ist das so?

Kommentar von truefruitspink ,

Also meine Haare gehen fast bis zum Bauchnabel. Sie sind dick und sehr gesund und ich gehe vielleicht ein mal alle zwei Jahre zum Frisör. :) Das die Haare so fettig sind am Anfang ist normal. Nach dieser Phase sollten deine Haare wieder ganz normal sein. Kein Spliss mehr, keine trockenen Haare mehr und wieder schönen Glanz. Bei mir ist der Spliss ganz Weck und Trockene Haare hatte ich schon lange nicht mehr. :)

Kommentar von Sarinara ,

Meine Haare gehen bis über den Po, ich waschen die alle sieben Tage und auch nur am Ansatz, die Spitzen werden mit Kokosöl verwöhnt. Als Spülung nehme ich eine rinse (3El Himbeere Essig auf ein Liter Wasser, über Haare kippen). Das letzte mal war ich vor drei Jahren beim Friseur, und meine Haare haben keinSpliss oder sowas. 

Antwort
von Sarinara, 169

Es wird schon eine Weile dauern bis sich deine Kopfhaut umgestellt hat. Du kannst dir ein Shampoo selbst machen das dann nicht zu sehr entfettet, mit Shampoo aus dem Handel auch nur zwischendurch würde ich behaupten ist deinem angestrebten Ziel nicht dienlich.

Shampoo Rezept

Grünen Tee (4Beutel auf 500 ml Wasser) 5 min. ziehen lassen ( bei blondem Haar lieber Kamillentee)

100g Natron zugeben

Evtl. Noch ein paar Tropfen Teebaumöl zugeben

Ansonsten kannst du anstatt waschen die Haare bürsten mit einer Wildschwein Borsten Bürste. Der Dreck wird aus gebürstet und das Kopfhautfett im Haar verteilt, die Haarlängen nehmen das Fett auf.

Die Brüste von Zeit zu Zeit mit einem milden Silikon freien Shampoo reinigen.

Kommentar von coralineisttod ,

dankeschön, du hast mir sehr geholfen :) 

Antwort
von meliglbc2, 77

Ich würde dir empfehlen, deine Haare auch mal mit Roggenmehl zu waschen.

Du musst nur Roggenmehl mit Wasser vermischen und es dann in die Kopfhaut einmassieren. Danach alles mit Wasser ausspülen. Diese Methode ist übrigens auch vegan. :)

Ich denke auch, dass es mit der Zeit für die Haare / Kopfhaut besser ist nur natürliche Produkte zu verwenden. 

Gegen diese "Fettige- Phase" kannst du leider wenig tun, außer sie zu "überspielen".

Zieh ne coole Mütze auf, oder frisier deine Haare so, dass es nicht mehr so auffällt, dass sie fettig sind. (Bei mir ist es immer ein Dutt ;) )

Viel Erfolg! :)

Antwort
von lola79y, 89

Naturjoghurt und Honig mischen und als Shampoo verwenden. - hilft gegen fettige haare 

Antwort
von TimeosciIlator, 72

Mein Verdacht, warum Du kein Shampoo mehr an Deine Haare lassen willst, wäre, weil Du von der nachteiligen Wirkung des Silikongehaltes erfahren hast.

Es gibt jedoch auch Shampoo ohne Silikone. Beim "Schauma 7 Kräuter Shampoo" ist die Aufschrift "ohne Silikone" zu lesen.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir mitteilen, dass mir dieses Shampoo in keinster Weise schadet. Aufgrund meiner empfindlichen Haut hatten mir damals mehrere (!) Dermatologen ein Kräutershampoo empfohlen.

Wenn Du es also mit Deiner geplanten Shampoo-Abstinenz irgendwann aus egal welchen Gründen nicht mehr aushalten kannst, würde ich Dir das "Schauma 7 Kräuter Shampoo" wärmstens ans Herz legen :)


Kommentar von TimeosciIlator ,

Warum erfolgte hier ein negativer Pfeil ? Was habe ich denn Falsches geschrieben ? Der eifrige Drücker möge bitte soviel Schneid haben und sich outen - denn wie kann man sich ohne konstruktive Kritik hier verbessern ? 

Kommentar von appleKingdom ,

Bitte informier dich im Internet bevor du Silikonfreie Shampoos empfählst, ob mit Silikon oder ohne macht auch nicht mehr viel Unterschied. Es gibt noch viel viel mehr Inhaltsstoffe die dem Haar nicht gut tun!

Kommentar von TimeosciIlator ,

Warum so pampig ? Sowas kann man auch 'ne Etage netter jemand mitteilen.

Immerhin hast Du Dich nun geoutet wofür ich Dir zumindest danken möchte. LG "Time"

Antwort
von flori85, 114

Ich hab mal einige Zeit meine Haare mit Apfelessig "gewaschen". Ich war am Ende nicht überzeugt, die Haare waren irgendwann ganz ok, aber so richtig doll ist es natürlich nicht. Ich hab gern, dass es beim Waschen schön schäumt. Das kann der Apfelessig natürlich nicht, riecht aber ganz gut.

Kommentar von Sarinara ,

Apfelessig ist eher als Spülung ( aber nur verdünnt, 3 EL Essig auf ca.1 Liter Wasser vorzugsweise destilliert)geeignet, da Essig eine adstringierend Wirkung auf das Haar hat

Kommentar von flori85 ,

Ich hab es als Haarwäsche (verdünnt) empfohlen bekommen.

Antwort
von Schwoaze, 65

Warum willst Du denn das tun? Was stört Dich an der jetzigen Situation - mit Shampoo? Warum sollen Haare dicker werden, wenn Du das Shampoo weglässt. Das hört sich sehr unlogisch an!

Kommentar von truefruitspink ,

Man ihr seit doch alle so blöd WiSo Antwortet ihr auf diese Frage wenn ihr keine Ahnung habt?

Kommentar von Schwoaze ,

Na, Du Intelligente! Wie wär's mit einer Antwort statt eines dürftigen, niveaulosen Kommentars?

Kommentar von truefruitspink ,

Bitte schau zuerst bevor du urteilst 😂

Kommentar von Schwoaze ,

Jetzt hab ich geschaut... tatsächlich eine Antwort.  Deine Haare sind aber nicht erst dick seit Du kein Shampoo mehr verwendest, oder? 

 Wer es schafft, in einem Satz 8 (!) Fehler unterzubringen, sollte mit der Bezeichnung "blöd" für andere SEHR vorsichtig umgehen!

Kommentar von appleKingdom ,

Warum nicht ohne Shampoo?

Antwort
von Liesche, 80

Nur mit Wasser die Haare waschen, wird auf Dauer nichts bringen!

Kommentar von appleKingdom ,

Gescheit bisch echt

Antwort
von sophnnnn, 75

Du kannst dadurch Entzündungen auf der Kopfhaut kriegen oder auch läuse oder anderes. Einfach nur mit wasser waschen ist nicht gut. Es gibt aber genug natürliche Sachen womit man sie waschen kann, was wesentlich besser ist.

Kommentar von truefruitspink ,

So ein Müll was du hier schreibst! ;)

Kommentar von sophnnnn ,

wohl kaum wenn man mit einer Hautärztin schon ein Gespräch darüber führte ;) :)

Kommentar von truefruitspink ,

Ich habe meinen Hautarzt und meinen Arzt gefragt und im Internet steht genügend über diese Thema drinnen. Wehre es wirklich so schlimm dann hätte ich ( und 1000 andere wenn nicht mehr ) das gleiche Problem.

Kommentar von truefruitspink ,

Informiere dich mal über Leuse im Internet, dann merkst du schnell das dass nicht stimmen kann was deine Ärztin da sagt.

Kommentar von appleKingdom ,

Man schreibst du hier dreck das stimmt doch garnicht man bekommt auf keinen fall Probleme mit der Kopfhaut!

Kommentar von Liesche ,

Etwas netter könntest Du schon antworten, auch wenn Du der Meinung bist, die Antwort ist nicht ganz richtig. Trotzdem ist es nicht gut, wenn Haare nur mit Wasser gewaschen werden, es fehlt tatsächlich die Reinigung der Kopfhaut und dadurch könnte sich Borke bilden, was auch Kamm oder Bürste nicht beseitigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten