Frage von steffiepayne, 46

Haare nicht zum Färben geeignet?

Ich hab mir am 01.01 diesen Jahres meine Haare in einem Schwarz-Rot Ton gefärbt. Marke der Haarfarbe war Schwarzkopf. Wir haben alles nach Anleitung gemacht und genug Farbe war auch da. Trotzdem habe ich das Problem, dass meine Farbe fast komplett wieder raus gewaschen ist. Letztes Jahr war ein ähnliches Problem mit einem normalen Schwarzton von Garnier. Kann es sein, dass meine Haar nicht für das Färben geeignet sind? Ich wasche sie immer mit Shampoo für coloriertes Haar, daran kann es nicht liegen. Oder muss ich noch etwas beachten?

Antwort
von 1995prinzessin, 27

1. färben am besten ins fettige ungewaschene haar .
2. wie wäre es wenn du es von einem frisör machen lässt weil der kann dir die richtige farbe auf dein haar machen.

Kommentar von steffiepayne ,

Den ersten Schritt haben wir sogar so gemacht und zu 2. Friseur ist echt verdammt teuer beim färben. Vor allem weil ich ziemlich langes und dickes Haar habe

Kommentar von 1995prinzessin ,

naja einmal färben und 4 monate damit rumlaufen is billiger als jede woche selbst färben 
da gibts sicher einen preiswerten frisör :)

Antwort
von urs53, 10

ja dann wird es schwirig.

Antwort
von urs53, 19

Hast du wirklich Farbe der Stufe 3 genommen und nicht nur eine tönung?

Kommentar von steffiepayne ,

Ja hab vor dem Färben mindestens 10 Mal nachgeschaut. Eine Tönung wäre schon nach der ersten Wäsche bei mir wieder raus gewesen und diesen Ton gab es auch nur als Farbe der Stufe 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community