Frage von Sujin, 13

Haare liegen nie richtig, was tun?

Also momentan hab ich echt wieder richtige Probleme mit meinen Haaren. Von Natur aus sind sie leicht wellig und irgendwie immer strohig (egal was für masken und kuren ich benutze)(außerdem sind meine haare irgendwie so dick, dass wenn ich sie z.B aus einem.hohen Zopf mache einfach in ihrer position verharren, als wäre der Zopfgummi noch drinne). Außerdem habe ich momentan durchgestuftes haar, was dazu führt dass die spitzen dort immer abstehen und extrem trocken sind. Nun frage ich mich öfter mal was ich da machen kann: manchmal glätte ich sie (zumindest so weit wie ich es kann) doch am Hinterkopf krieg ich manchmal die wellen nicht raus und die spitzen fühlen sich extrem strohig nach dem glätten an. Und manchmal lasse ich sie Luft trocknen, was dazu führt dass sie nach dem trocknen wieder strohig aussehen und nach dem ersten kämmen wie ein riesiger Mopp. Mittlerweile trage ich sie eigentlich nur noch im Zopf, was aber irgendwie auch langweilig ist.

Weiß irgendjemand was ich machen kann, damit mir das glätten am Hinterkopf gelingt oder dass sie beim luft trocknen nicht so strohig werden und "aufbauschen"?? Und hat villeicht auch jemand einen tipp wie ich mein haar geschmeidig bekomme und weg von strohig??

Antwort
von vanillakusss, 13

Also, deine Haare brauchen viel Feuchtigkeit, such dir gute Produkte aus, das hilft schon viel.

Das Problem mit explodierenden Haaren habe ich auch wenn die Luftfeuchtigkeit groß ist, dann habe ich plötzlich dreimal so viel Haare als sonst.

Ich benutze dann täglich das "3 Tage glatt" von Elnett. Ich kämmen mir das wirklich täglich in die Haare, das hilf sogar ohne glätten.

Nur musst du dann die Haare öfter waschen aber damit kann man gut leben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten