Frage von mlramsl, 124

Haare kurz/medium schneiden?

Hallo Community!

Schon lange habe ich über das nachgedacht aber ich bin mir noch immer nicht sicher ob dies die richtige Entscheidung ist. Ich möchte meine Haare kürzer schneiden. Ich habe dunkelbraunes Haar, ein ovales Gesicht und olive Haut. Meine Haare gehen jetzt bis etwa zur Mitte meines Rückens. Meine Haare sind gerade, aber ich hatte mal kürzere Haare und es wurde etwas wellig als das Gewicht abgeschnitten wurde. Ich trage meine Haare immer in einem Pferdeschwanz aber ich hasse es weil ich Kopfschmerzen bekomme und meine Kopfhaut tut weh, wo der Haargummi daran zieht. Ich hasse es aber auch wenn ich es offen lasse, weil es einfach überall hinkommt und es einfach stört. Also habe ich darüber nachgedacht es etwas kürzer zu schneiden. Ich habe an sowas gedacht wie das was Chloe Bennet in Agents of SHIELD hat (so: http://cdn2.denofgeek.us/sites/denofgeekus/files/styles/article_main_wide_image/... ) Ich glaube schon, dass es mir stehen würde aber ich habe einige Befürchtungen. Was mache ich mit ihnen im Sportunterricht? Würden sie mich so nicht auch stören? Und das gute alte: was werden meine Freunde sagen, außer "neeeeeeeeeein, deine wundervollen langen Haare"... Also möchte ich um etwas Rat bitten

Danke

Antwort
von nils398, 79

Wenn du schon sagtst, du hasst es, Kopfschmerzen vom Zopf zu haben und du ein ovalea Gesicht hast, weißt su die Antwort schon. Schneid sie ab! Neue Frisuren bringen immer wieder was neues ins leben. Entweder lässt du deine Haare wie bereits gesagt Schulter lang zu einem Longbob schneiden, beiden du noch einen kleinen Pferdeschwanz machen kannst, oder du schneidet dir einen kürzeren Bob ( wie auf dem Foto, nur etwas kürzer vorne und hinten), bei dem die Haare nicht mehr so nerven. Am Besten kinnlang und hinten kürzer als vorne. Ist auch echt in mode, wie viele stars vormachen. Also trau dich! Haare wachsen nach :)

Antwort
von urs53, 72

was do möchtest ist ein Bob. der ist z.Z. absolut in Was deine Freunde sagen ist unwichtig, da sie nach ersten Kommentaren sicher auch der Meinung sind, dass das gut so ist. Übrigens  musst vor allem du dir gefallen!!

Antwort
von LittleLolly96, 66

Für den Sportunterricht kannst du dir ein Haarband besorgen. Oder du lässt sie dir schulterlang schneiden, dann kann man sie noch zusammen binden. 

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 61

Eine Frage beschäftigt mich hier immer sehr intensiv:

Wie kommen Menschen darauf, Stilberatung blind und anonym über das Internet erhalten zu können, wenn doch hier niemand den Menschen sieht und ihn dadurch einschätzen kann..

Nicht nur die Gesichtsform und/oder die Farbe Deines Teints ist dafür relevant, Dir einen oder auch meherere stilsichere Tipps für mögliche Haarschnitte und Frisuren zu geben, die perfekt zu Dir passen würden, falls Du Dich von Deinem langen Haar trennen würdest.

Jede ausgebildete Fachkraft bei Dir vor Ort kann Dich dahingehend optimal beraten und verschiedene Möglichkeiten auch grob simulieren, so dass Du eine Vorstellung davon bekommst, wie was an Dir aussehen kann.

Auch das Haar selbst (Wuchsrichtung, etwaige Wirbel, u.s.w.) fließen mit in die Beratung ein, denn nicht jeder Schnitt ist bei jedem Menschen 100%ig gleich umsetzbar, u.s.w.

Würdest Du Dich diesbezüglich tatsächlich definitiv auf Empfehlungen verlassen, die Du quasi im "Blindflug" erhälst?

Kommentar von mlramsl ,

Was mich beschäftigt is, dass Menschen keine Fragen lesen können. Ich habe nicht nach einer online Style-Beratung gefragt, sondern lediglich um Erfahrungen, wie das so ist und was man in bestimmten Fällen damit machen kann. Nirgendwo steht "würde mir das gut stehen?", "passt das zu mir?" o.Ä. Lesen lohnt sich. LG

Kommentar von Andreas Schubert ,

Nun, Du hattest einen Link zu einer von Dir favorisierten Frisur gepostet und dazu geschrieben, dass Du nicht sicher bist, ob Dir dieser Schnitt/diese Frisuer stehen würde  .... und hast darüber geschrieben, dass Du Dich generell mit dem Gedanken trägst, die Haare kürzen zu lassen.

Und unter all Deinen Sätzen steht abschließend/zusammenfassend, dass Du um Rat bittest. Das bezieht sich für mich dann einfach auf alle im Text aufgeführten, niedergerschriebenen Gedanken.

So einfach ist das.

Kommentar von mlramsl ,

Ich habe geschrieben "Ich glaube schon, dass es mir stehen würde". da steht kein "ich bin mir nicht sicher" o.Ä. Fragen sind übrigens das mit Fragezeichen dahinter...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community