Frage von eyrehead2016, 48

Sind meine Haare jetzt überpflegt?

Ich hatte für 30 Minuten eine Maske einwirken lassen. Ich habe erst danach gesehen, dass die voller Silikone ist. Meine Haare sind silikonfreie Produkte gewöhnt. Ich habe sie mir dann mit Tiefenreinigungsshampoo gewaschen, damit das erstmal raus ist. 

Dann habe ich mein normales Shampoo genommen und danach meine Haarkur mit ein kleines bisschen Spülung gemischt und eine Minute einwirken lassen. Ab dem normalen Shampoo ist das meine normale Haarroutine. 

Sind die Haare jetzt durch die Maske am Anfang überpflegt und beschwerend? Ich habe Locken und Angst, dass die morgen nur runter hängen. Aber eigentlich passiert da jetzt nichts oder? Es war ja nur einmal.

Antwort
von Linda616, 13

Das ist Käse, komplett Silikonfreie Produkte gibt es nicht, denn irgendwo sind immer irgendwelche Sachen versteckt, aucj wenn sie nicjt direkt so drauf stehen, dann sind sie unter einem anderen Namen ausgezeichnet. 

Absterben werden dir deine Haare jetzt sicher nicht, aber es kamn sein dass durch viele Masken und Spülungen, dass Haar matt und schlaff wirkt, da sie zu schwer werden, wenn du solche Sachen zu oft und zu viel und zu lange verwendest.

Kommentar von eyrehead2016 ,

War ja nur einmal. Meine Haare sind sonst immer gewöhnt 2x Shampoo dann Haarmaske und Spülungen gemischt. Die Maske am Anfang war nur zu viel

Kommentar von Linda616 ,

Ja, aber lass bei der Haarwäsche ruhig ab und an mal die Spülung weg :)

Antwort
von LillyCake, 11

Silikone sind nur eine Art Schicht zum Glanz, die sich um deine Haare legen. Keine Sorge... wenn du es eh schon so krass ausgewaschen hast wird davon kaum noch was in deinen Haare zu finden sein...

Mit deinen Locken dürfte eigentlich auch nichts passieren, außer dass sie sich vielleicht weicher anfühlen..

Kommentar von eyrehead2016 ,

Ok, da bin ich ja beruhigt 😅

Antwort
von Flintsch, 12

Da passiert nichts. Aber du solltest nicht gleich wegen der Silikone in Panik geraten. Ich verwende seit einer Ewigkeit die Repair & Care Serie (Shampoo, Spülung, Kur) von Pantene Pro-V. Die ist auch voller Silikone. Haarausfall oder kaputte Kopfhaut kann ich aber nicht feststellen, obwohl ich das Zeug seit zig Jahren benutze.

Kommentar von eyrehead2016 ,

Meine Haare waren nach der Maske total trocken. Die sind seit Monaten nicht mehr an diesen Stoff gewöhnt. Naja, nach meiner Kur waren die etwas wieder weicher😅

Kommentar von Flintsch ,

Hmm, trocken nach dem Silikonzeug? Das sollte aber nicht passieren. Hol dir mal Bürsten mit reinen Wildschweinborsten - keinen Mix aus Wilschwein- und Kunststoffborsten oder ähnliches. Bürste damit die Haare VOR dem Waschen 100x durch. Zuerst die hinteren Haare, dann die vorderen und zwischendurch kreuz und quer. Dadurch löst du den Talg und sonstige Ablagerungen von der Kopfhaut, verteilst sie im Haar und kannst sie viel leichter auswaschen. Die massierende Wirkung der Wildschweinborsten fördert die Durchblutung der Kopfhaut und verleiht den Haaren einen schönen Glanz, was mit anderen Borsten nicht erreicht wird.

Nimm nach dem Trocknen mit dem Handtuch ein Haarwasser, welches zu deinem Haartyp passt und gib einige kräftige Spritzer ins feuchte Haar. Massiere das Haarwasser dann gründlich ein.

Kommentar von FlyingCarpet ,

Das funktioniert logischerweise nur mit silikonfreiem Haar ;)

Kommentar von Flintsch ,

Quatsch. Ich benutze seit Jahren täglich (ausser Kur) die silikonhaltige Repair & Care Serie von Pantene Pro-V. Und der Umstieg vor einigen Wochen auf Wildschweinbürsten war ein riesiger Unterschied.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten