Frage von MinoChan, 52

Haare in Gefahr ?

Also ich habe meine Haare sehr oft gefärbt und blondiert dann hab ich sie abgeschnitten und nutze sehr viele Pflege Produkte ohne Silikon, allerdings wachsen sie jetzt nicht mehr. Spitzen werden immer geschnitten und Ernährung stimmt auch, also was mach ich falsch?? Hilfeeee...Tipps..bitte!!!

Antwort
von zoe3003, 28

deine Haare wurden durch das ganze Färben und Blondieren sehr geschädigt. Auch wenn du alles kaputtene bisher abgeschnitten hast, kann es sein, dass deine Haare sich bis zum Ansatz kaputt gefressen haben. Die ganzen Pflegeprodukte werden der erste Schritt für ein besseres Wachstum sein, allerdings kann man nichts garantieren. Setze dich doch am besten mal mit einem Friseur in Verbindung.

Antwort
von urs53, 8

Ja tönt sehr vernünftig. Vielleicht musst du halt mal etwas kürzer gehen, damit alle "Restschädigungen" weg sind.

Antwort
von aliincheen14, 9

Garkeinen fall färben! Du hast sicher eine schòne naturhaarfarbe. Ich hab sie auch blondiert und das hat meine haare so kaputt gemacht. Sie sind auf nicht mehr gewachsen und ich mach jz eine haartherapie und jz wachsen sie wieder une sind wie neu.

Antwort
von jbg23, 15

Nicht mehr färben und "überpflegen"

Antwort
von urs53, 10

Wie lange sind deine Haare jetzt und was heist: werden immer geschnitten?

Kommentar von MinoChan ,

Meine Haare sind jetzt etwa 15cm lang, mein undercut etwa 3-4cm. Mit 'immer' geschnitten meine ich regelmäßig Spitzen schneiden und durchstufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community