Frage von fluffypuffy2606, 43

Haare gefärbt, unzufrieden?

Guten morgen,

Ich war vor ca. 2 monaten bein frisör, da ich mir zuhause die haare gefärbt hatte und es etwas schief gelaufen ist. Dort bein frisör wurden mir die haare gefärbt. Allerdings wurden sie dann sofort nach dem ersten waschen grün. Dann wurden mir 2 Wochen danach vom selben frisör nochmals die haare gefärbt, allerdings sehr sehr dunkel. Eigentlich hatte ich gesagt, dass ich es nicht zu dunkel wollte. Doch in Endeffekt waren sie dann fast schwarz. Nach ca 3 wochen hat allerdings das grün auch durch die dunkle farbe durch geschienen. Dann habe ich beschlossen nicht mehr zu diesem frisör zu gehen. Ich bin also zu einem anderen geganen. Dort wurden mir dann die haare blondiert, und mit einem dunkel blondem kupfer ton gefärbt. Nun sind meine haare sehr kaputt und da mein die vorher gefärbten haare schon etwas raus gewachsen waren, hatte ich einen ansatz. Und dieser wurde irgendwie nicht neu überfärbt. Aber mit blondiert. Und jetzt habe ich einen hellblonden ansatz und kupferrrote längen. Ich finde das echt nicht so schön. Was kann ich nun machen, damit das alles wieder besser wird. Nochmal färben will ich nicht mehr.. oder gibt es was, was die haare schneller wachsen lässt?

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Ach und meine naturhaarfarbe ist so Straßenköderblond :)

Danke schon mal

Antwort
von dandy100, 25

Soviel Färberei und dann auch noch Blondieren...hat Dich denn kein Friseur davor gewarnt, sowas in so kurzen Zeitabständen zu machen?

Das halten Haare natürlich nicht aus, ohne kaputt zu gehen. Wenn Du irgendwann wieder schönes gesundes Haar haben willst - und nur das lässt sich auch gut und problemlos färben, dann darfst Du jetzt nichts mehr mit Deinen Haaren veranstalten ausser sie gut zu pflegen - und das nicht mit irgendwelchen aggressiven 2 Euro dm Markt Produkten.

Probier mal die Produkte von Kerastase - gibts nur beim Friseur oder online, die Haare werden schon nach der ersten Wäsche traumhaft schön und seidig, so kann man die Zeit bis alles rausgewachsen ist, am besten überbrücken. Lass jetzt auch regelmässig schneiden, damit es kräftiger wird und in den Längen nicht völlig kaputtgeht. Das Wachstum selbst kann man nicht anregen, das ist genetisch festgelegt.

http://www.kerastase.de/de-de/haarpflege-elixir-ultime/masque-elixir-ultime

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

Dankeschön, nein keiner von den beiden frisören haben mich gewarnt. ich habe allen beiden genau erzählt, wann und wie oft meine haare gefärbt wurden.

Kommentar von dandy100 ,

Unglaublich....such Dir auf jeden Fall jemand neues für das nächste Mal.

Dem erzählst Du dann erstmal Deine Geschichte und wenn er nicht die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, dann geh ganz schnell wieder....

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

ja mach ich, danke nochmal :)

Antwort
von kidsmom, 14

Viel kannst du nicht mehr machen.

Schwer kann ich mir vorstellen, erklären schon gar nicht, weshalb ein angeblicher Profi fast schwarz gefärbtes Haar blondiert...und den Ansatz nicht mit...

Dass die neue darüber gefärbte Farbe rötlich geworden ist, wäre zu erklären, dass das Eigenhaarstark dominante rot Pigmente hat, zusammen mit einem Kupfer Ton natürlich "Kupferrot" wird. Aber auch ohne rote Eigenpigmente ist Kupfer Blond rötlich.

Im Friseurbedarfs Geschäft kannst du dir eine Schaumtönung suchen ( du wirst vor Ort beraten), welche die Farbmischung ev. ein wenig dämpft. Denn eine Schaumtönung kann nicht aufhellen. Ev. findet sich ein Farbton, der "das schreckliche" ein wenig minimiert.

Dann kauf dir eben dort ein gutes Shampoo z.B. von Schwarzkopf BONACURE Repair Rescuve (große weiße Flasche, roter Pumpverschluss) und eine dazu passende Sprühpflege.

Die ganzen Drogerie Markt Repair oder sonstige Shampoos kannst du gleich kübeln, samt div. Packungen bzw. Pflegen.

Mit diesem Shampoo/Pflege Kombi rettest du "garantiert" deine Haarstruktur.

Färben geht nun mal einige Monate gar nicht. Dann erst wieder bei einem Top Friseur . Ev. findet sich so ein Salon in der Innenstadt wo du wohnst. Und vorerst auch nur vll. Mechen, um einen Übergang zu schaffen. Da wird man dich aber noch beraten, bis es soweit ist.

Dein Haarwachstum kannst du mit gar nicht, aber wirklich mit gar nichts beeinflussen. Selbst mit Kopfstand, bürsten usw...was sich da so im Netz alles an "Tipps" findet nicht.



Antwort
von Gothictraum, 4

Wenn sie schon kaputt sind solltest du sie in ruhe lassen. egal welche farbe sie annehmen werden. wenn sie zu kaputt sind muss alles ab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community