Frage von haeschenpups, 96

Haare fallen aus - woran könnte es liegen?

Hi Leute,

ich habe seit einiger Zeit festgestellt, dass mir die Haare ausfallen und langsam sieht man es auch am Haaransatz. Woran könnte das liegen bzw. was kann man dagegen tun? Bin langsam echt am verzweifeln ;(

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von BlackRose10897, 64

Du solltest damit zum Arzt gehen. Das kann so viele Gründe haben: Hormone, Ernährung, Stress, Mangelerscheinung, falsche Haarprodukte, zu oft oder mit einer Farbe, auf die Du reagierst gefärbt, Veranlagung. Geh am besten zu einem Dermatologen und ggf. zu einem Hormonspezialist(Endokrinologe). 

Und hol Dir ein Shampoo aus der Apotheke, dass komplett frei von Silikonen, Konserierungsstoffe, Farbstoffe und Parfüm ist. Außerdem sollte das Shampoo einen PH-Wert von 4.5 bis 5.5 haben.

Kommentar von haeschenpups ,

Danke, werde ich dann wohl mal machen.

Antwort
von Prettylilthing, 40

Arganöl soll helfen wenn man es auf die Kopfhaut reibt...hab es selbst noch nicht probiert aber es gibt bestimmt nähere Infos darüber im Internet

Antwort
von labertasche01, 46

Hatte ich auch. Ich bin zum Hautarzt. Der hat mit Tropfen zum auftragen verschrieben.
Könnte hormonell sein, Nebenwirkungen irgendwelcher Medikamente, oder einfach so.
Aber wenn man es schon sieht würde ich echt den Gang zum Hautarzt empfehlen. Alles Gute!

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 19

Hallo heaschenpups,

ich kann verstehen das du besorgt bist wenn du bemerkst das dir die Haare ausfallen, aber ich würde dich gern beruhigen: Wenn du ca. 100 Haare pro Tag verlierst musst du dir keine Sorgen machen. Das ist normal und völlig im Rahmen – erst wenn du mehr als 100 Haare pro Tag verlierst spricht man von Haarausfall.

In diesem Fall sollte man die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Der Arzt kann dann weitere Ursachen abklären und eine passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen – aus der Ferne ist es leider nicht möglich, eine individuelle Diagnose zu geben. So können aber z.B. Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine unausgewogene Ernährung Haarverlust begünstigen. Genauso kann deine Hormonumstellung durch die Pubertät damit zusammenhängen. Aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. Daher ist eine auf das Haar abgestimmte Pflege empfehlenswert.

Damit das Haar gesund und kräftig nachwachsen kann, solltest du auf eine ausgewogene Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Kat1971, 25

Hey....Haare fallen immer und täglich aus aber in diesem Fall....kann an einer Hormonumstellung liegen....Weiß ja noch wie alt Du bist....Haare färben...es gibt aber auch eine Krankheit wo die Haare ausfallen komplett...geh zum Arzt

Antwort
von Kat1971, 25

Hey....man verliert immer Haare....doch in diesem Fall: es kann eine Hormonumstellung sein...Weiß ja noch wie alt Du bist....färben der Haare oder aber auch eine ernsthafte Erkrankung....es gibt ja eine KH wo die Haare komplett ausfallen....

Antwort
von Welux, 38

Wie alt bist du denn? 

Das kann erblich bedingt sein, dass kann Stress sein, es kann an der Ernährung liegen, es kann an einem Mangel von XY im Körper liegen...

Antwort
von Lightman95, 33

Hormone, Stress, falsche Ernährung ...

Das kann dir pauschal leider niemand sagen. Sorry

Antwort
von lindauliebe1996, 39

Geh zum Arzt das kann viele Gründe haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community