Frage von lotus5000, 26

Haare färben. Schlechte Idee?

Also ich werde bald dreizehn und habe ein paar Probleme mit meinen Haaren. Deshalb ziehe ich in Erwägung sie kurz zu schneiden. Momentan gehen sie mir etwa bis zur Brust. Aber das ist nicht der Punkt. Es ist nur so, dass wenn ich sie abschneide ich meine Haare gerne färben würde. Meine Mutter meint, dass wenn ich sie so kurz schneide, wie ich es vorhabe, ich sie mir schon färben dürfte (allerdings nur entweder rot oder eine Naturfarbe), aber dass das nunmal generell sehr schädlich ist. Nicht nur für die Haare! Stimmt das?! Schaden die chemischen Stoffe im Färbemittel wirklich meiner Gesundheit?!

Antwort
von emmafaerber, 8

Natürlich ist Färben schädlich für die Haare, aber wenn du sie dir nur einmal färbst, können sie sich schon wieder erholen, wenn du sie aber öfter färben willst gehen sie kaputt, davon würde ich dringend abraten!

Antwort
von padalica, 17

Sich die Haare Blond zu färben ist schädlicher für die Haare als andere Farben, denn beim Blondieren wird die Farbe des Haares entzogen.

Schädlich für deine Gesundheit: Nein!
Ungesund für die Haare: Ja, wenn man es übertreibt

Antwort
von AmarenaBelly, 15

Klar ist Haare färben schadlich aber wen du nur eine Tönung nimmst ist es nicht so schädlich für die Haare wie wen du Farbe für dauerhaft nimmst

Antwort
von urs53, 1

welche Farbe hast du denn und was willst du nachher? was verstehst du unter kurz?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten