Frage von 3rosenrot3, 66

Haare färben ohne allzugroße schäden?

Ich möchte gerne meine haare, die im moment ziemlich ungut aussehen in meiner naturhaarfarbe färben und silbernes ombre dazu. Im Moment sind meine haare so golding mit hellen stränchen mit 2 cm naturansatz und nem rotstich direkt nach dem anstz und ein gutes Stück länger als meine schultern. Ich würde mir zusammen mit dem färben die haare auf schulterlang kürzen um nicht so viel spliss zu bekommen.
Im Moment sind meine spitzen ein bischen kaputt aber im Prinzip sind meine haare ziemlich widerstandsfähig.
Was meint ihr geht das ohne das ich dann ne glatze hab?

Antwort
von Rinoa2909, 21

Wie soll denn die naturfarbe werden. Dunkler oder heller? Das kommt ja auch drauf an wie kaputt sie gehen. Olaplex auf jeden Fall wenn ein Friseur bei dir das macht. Silber ombre geht nicht ohne sie vorher weiß zu machen. Und dann auch noch die eh schon kaputten spitzen. Auch wenn du die schneidest. Überlege dir das vielleicht nochmal. Habe meine auch weiß gemacht mit olaplex hat super geklappt nur viel ist unten nicht mehr hübsch gewesen. Mußte richtig kürzen. Dabei waren meine Haare vorher nur Goldblond. Olaplex macht zwar viel möglich und ohne wäre es wohl viel schlimmer aber ein wunder kann auch das nicht bewirken.

Kommentar von 3rosenrot3 ,

Meine naturhaarfarbe ist dunkelblond bis braun also dieses Straßenköterblond. Nur die spitzen müssten aufgehellt werden und ich würde ja auch was abschneiden 

Kommentar von Rinoa2909 ,

dann mach das wirklich mit olaplex. auf der Seite von olaplex kann man gucken welche Friseure das machen. das ist definitiv besser. dann sind die nicht ganz so Schrott danach.

Antwort
von zigaan, 20

Sollte schon gehen. Aber du musst dir bewusst sein, dass silbernes ombres erst eine blondierung voraussetzt, damit dann die silberne Farbe wirklich erkennbar ist.

Kommentar von 3rosenrot3 ,

Ja das ist mir bewusst deshalb würde ich ja ein ganzes Stück abschneiden

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 5

Färben ist Färben und der Voregang ist von rein chemischer Seite immer gleich. Ohne die Haare zu beschädigen, kann keine Farbe IM Haar halten, lediglich Tönungen richten weniger Schaden an, weil sie AM Haar halten ... daher waschen sich Tönungen ja auch, im Gegensatz zur richtigen Färbungen, mit der Zeit aus.

Wenn Du Deine Haare z.B. mit Olaplex als Zusatz färben lässt, wirst Du danach einfach nicht das Gefühl beschädigter Haare haben ... die fühlen sich dann meist noch gesünder an als vorher   .... weil Olaplex mittels Chemie einfach die durch den Färbevorgang beschädigten Disulfidbrücken quasi wieder "zusammenkleistert"/"auffüllt".    Die ca. 30 EUR mehr lohnen sich definitiv wenn man partout nicht auf Färbungen/Blondierungen verzichten und trotzdem Freude an seinen Haaren haben will.

Antwort
von emysfrage, 27

Ich denke es geht schon. Du könntest ja mit olaplex färben.

Kommentar von 3rosenrot3 ,

Genau bei dem friseur arbeiten die eh mit olaplex hatte ich vergessen zusagen. 

Antwort
von 3rosenrot3, 22

Ach ja hier noch ein foto.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community