Frage von hamburggirly, 60

Haare entfärben, Erfahrungen?

Hat irgendjemand das schonmal gemacht? meine Haare waren mal richtig schön und bis zum Bauchnabel lang, seitdem ich sie seit ca. 2 Jahren heller färbe sind sie nur noch abgebrochen, platt und kaputt. Hinzu kommt noch, was mich fast am meisten stört, dass nach den ersten Anwendungen meine Haare irgendwann statt blond, gold und dann orange (?) geworden sind. Ich färbe sie mir immer noch und es sieht einfach nur schrecklich aus. Habe auch vom schlechten Färben Flecke und möchte sie mir jetzt endgültig entfärben. Habe aber gehört, es soll sehr aggressiv sein, aber sie immer weiter zu färben und unglücklich zu sein will ich nicht, raus wachsen lassen kommt für mich, aufgrund des Kontrastes zu meiner aschigem Naturhaarfarbe dunkelblond-hellbraun und diesem jetzigen viel zu intensivem blond/orange, überhaupt nicht infrage. Freue mich wirklich über jedes Kommentar danke! PS: Mein Friseur hat mir vom überfärben meiner naturhaarfarbe abgeraten, da ich soviele unterschiedliche haarfarben zurzeit habe

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 23

An deiner Stelle würde ich einen radikalen Schnitt machen - im wahrsten Sinn des Wortes. Alles Kaputte abschneiden, und wenn's ein Kurzhaarschnitt wird. Und dann gesund nachwachsen lassen.

Sollten nach dem Abschneiden noch hellere Spitzen zu sehen sein, kannst du eine Schaumtönung in deiner Naturhaarfarbe bzw. etwas heller versuchen. Schaumtönungen sind auswaschbar, aber auf kaputten, trockenen Haaren halten sie stärker als auf gesunden.

Wenn du dunkel-aschblond bist, nimm eine Schaumtönung in mittelaschblond. Die hat keinen Effekt auf deine gesunden Naturhaare, wird aber die gefärbten Spitzen ausgleichen.

Das machst du so lange, bis alles ehemals Gefärbte abgeschnitten ist.

Kommentar von hamburggirly ,

danke für die antwort! :) das problem ist, ich habe ja lange haare und die flecken sind an den stellen, wo noch alles heil ist.. leider sehr ungünstig

Kommentar von Pangaea ,

Wie gesagt: An deiner Stelle würde ich mich von den langen Haaren trennen.

Glänzende, gesunde lange Haare sind schön, aber scheckige, strohige, splissige lange Haare eben nicht. Dann doch tausendmal lieber gesunde kurze Haare, die man am liebsten wuscheln möchte.

Antwort
von alvajaro, 34

Da du deine Haare aufgehellt hast, kannst du sie nicht entfärben. Durch das Aufhellen wurden die natürlichen Farbpigmente in deine Haaren zerstört - das Ergebnis ist irreversibel. 

Kommentar von hamburggirly ,

okay, was würdest du denn stattdessen machen?

Kommentar von alvajaro ,

Im Grunde bleiben dir nur drei Möglichkeiten:

  1. überfärben in einem Ton der deiner Naturhaarfarbe ähnelt (eventuell bis dahin noch etwas Zeit vergehen lassen, damit sich die Haare erholen können)
  2. Haare abschneiden (muss ja nicht gleich ein Kurzhaarschnitt sein - aber je mehr abgeschnitten wird, desto schneller bist du wieder bei deiner Naturhaarfarbe)
  3. damit irgendwie leben (oder ständig mit Mütze rumlaufen)
Antwort
von Redefluss, 15

Wie alvajaro schon geschrieben hat funktioniert das bei dir so und so nicht. Aber selbst wenn: Mit dem Entfärben würdest du sie endgültig und komplett ruinieren. 

Antwort
von Clipmaus, 11

Hallo,

hellergefärbtes Haar kann man nicht entfärben ! Wenn dein Naturton dunkler ist , kannst Du sie beim Frieseur in deinen Naturton zurückfärben lassen! Die Nachbehandlungen kannst Du dann selsbt machen und es reicht aus , wenn Du sie nur tönst !

Das Zurückfärben ist eine Prozedur die dauert! Das heißt , Du mußt Zeit mitbringen!  ( ca. 3 Stunden).Zuerst wird dein Haar " vorpigmenteirt " und danch neu eingefärbt! Dann solltest Du in gute Pflegeprodukte investieren !

Dein Haar braucht Pflege und Stylingprodukte , die für deinen Haartyp geeignet sind !

GLG , viel Erfolg und einen schönen Tag , wünscht Dir , clipmaus:-))

(Profiantwort)

Kommentar von Clipmaus ,

Hol Dir ggf. auch noch weitere Expertenmeinungen ein!

Kommentar von hamburggirly ,

Vielen, lieben Dank :) das hat mir wirklich sehr geholfen!

Kommentar von Clipmaus ,

Gerne:.))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community