Frage von xx9811, 131

Haare blondieren nach brauner Tönung?

Hallo :) ich habe von natur aus dunkelblonde haare und hab sie mir vor ca. 6 Wochen dunkelbraun getönt. Allerdings fängt mein Ansatz jetzt an dunkelblond nach zu wachsen und ich fühle mich mit den braunen haaren doch nicht mehr so wohl wie erhofft, also will ich jetzt wieder dunkelblond werden. Jetzt meine Frage: Kann ich mit einem haarfarbenentzieher (von rossmann) wieder zu meiner naturhaarfarbe kommen? Oder sollte ich sie lieber blond färben so dass der ansatz nicht mehr auffällt? (Habe auch Olaplex zuhause also würden sie nicht soo stark kaputt gehen wenn ich es selbst mache)

Ich habe nämlich das Gefühl dass die 'Tönung von alleine nicht so schnell wieder raus geht.. schon mal danke für alle Antworten :)

Expertenantwort
von ITsUnacceptable, Community-Experte für Haare, 110

Nach einer Tönung solltest du nicht unbedingt blondieren, es kann sein das die Farbe sich einbrennt und das geht noch schwieriger raus, am bersten versuchst du es erstmal so gut wie möglich mit Reinigungs oder schuppenschampoo raus zu waschen. Wenn es dann gut raus ist kannst du es gerne mit blonieren versuchen, mit tönungen ist es besser es mit effassor raus zubekommen, als die aus der drogerie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community