Frage von queev16, 406

Haare bleichen vor Haaranalyse?

Hallo, bin neu hier im Forum und brauche eure Hilfe!

Ich muss bald eine Haaranalyse abgeben wegen Alkohol!! (Letzter Konsum: 31.03.) da es nur 2,5 Monate sind in denen ich überhaupt nichts getrunken habe, besteht die Angst, dass der Konsum vom 31. nachgewiesen wird!!

Hat jemand Erfahrung mit Bleichmitteln?

Haare bleichen, danach in die Naturfarbe wieder umfärben??

Danke für eure Hilfe!!

Antwort
von JulianTill1988, 259

hallo Queev16 hast du Asbach 82 erreicht? hat er dir seinen Trick aus dem anderen Beitrag verraten?

Antwort
von BMWM5F10, 288

Schneid dir ein paar tage vorher einfach die haare ab :D dann gibts keine 3cm mehr.

Antwort
von DieWolkee, 224

Ich habe das selbe Problem und habe ein Rotstich im Haar, deswegen glaube ich, dass sie mir das ansehen werden. Es ist Riskant aber funktioniert.

Antwort
von Spot1978, 327

Ja der Konsum wird Dir wahrscheinlich per Haaranalyse nachgewiesen werden. Man sagt zwar immer 3 Monate = 3cm aber erstens wären dies bei Dir (sofern Dein Haar nicht sehr schnell wächst) nur 2,5 Zentimeter (die nehmen das sehr genau) und zweitens ist man bei einer Haaranalyse auf Alkohol (ETG) auch bei 100%iger Abstinenz erst nach 4 Monaten auf der wirklich sicheren Seite dass in dem abzugebenden 3 cm langen Haarbüschel nichts mehr drinnen ist.

Haare bleichen/färben gilt als Betrugsversuch und kommt bei der Haaranalyse auch raus. Ergebnis = auf jeden Fall durchgefallen. Also probiers erst gar nicht, die im Labor sind ja auch nicht doof.

Antwort
von SiViHa72, 291

Bringt nichts.

Kommentar von queev16 ,

Hast du Erfahrung damit?

Kommentar von queev16 ,

Bzw. hast du das ausprobiert, oder worauf stützt du deine Meinung?

Antwort
von krispinchen, 312

Silbershampoo macht die haare heller, aber bleichen ist ungesund und würde ich mal beim Friseur fragen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten