Frage von xchaika, 12

Haare aufeinmal wieder kaputt?

Hallo Leute. Ich habe mir vor einer Weile meine Haare blondieren lassen. Danach waren sie echt strapaziert und hatten die Konsistenz von Gummi. Ich habe sie aber sehr gepflegt, weswegen sie dann eigentlich wieder ziemlich fast komplett heil waren. Naja, jetzt nach dem Duschen ist mir aufgefallen, dass sie wieder wie Gummi sind.. Ich habe echt keine Ahnung warum. Ich benutze kein Glätteisen, keinen Föhn etc. Ich wasche sie auch nicht zu oft. Außerdem benutze ich nie silikonhaltigen Conditioner. Ich kann meine Haare jetzt wieder so "dehnen" und sie fühlen sich fast schon ein bisschen klebrig an. (Das Shampoo habe ich gut ausgewaschen.) Woran könnte das liegen? D:

Antwort
von Key2myHeart87, 5

Hallo,

Leider ist es so, dass Haare nicht wirklich wieder in Ihren Urzustand zurück "gepflegt" werden können. Wenn das Haar einmal zerstört ist, ist es leider nicht mehr reparabel.

Allerdings gibt es heutzutage sehr gute Behandlungen, die das Abschneiden des geschädigten Haaren umgänglich machen.

Ein Beispiel ist das Rescue- System von Newsha. Auf der Internetseite von www.newsha.de kannst du dir einen Salon in deiner Nähe raussuchen.

Sicher gibt es ähnliche Systeme auch von anderen Haarfirmen, ich kenne nur das Eine.

Und bitte lerne daraus und lasse dir die Haare nie wieder ohne Olaplex oder Colorwatch aufhellen.

Antwort
von nicinini, 12

Man kann Haare nicht reparieren wenn sie kaputt sind sind die kaputt. Du hast vermutlich nur so viel Pflege zeug drauf gemacht das sich eine Silikon Schicht drumherum gebildet hat. Da hilft nur abschneiden

Antwort
von lilly8887, 7

Hallo erstmal 

Also wenn deine Haare kaputt waren können soe nicht mehr gesund sein da du sie sonst abschneiden müsstest

Das blondieren schädigt die Haare sehr und ich würde auch empfehlen dir deine Haare nicht mehr so oft zu blondieren sondern eher in dunklere Farben zu tönen 

Du kannst evtl auche eine Haarkur selber machen in dem du das Eigelb vom Eiweiß trennst und dann kannst du noch evtl Minzöl hinzugeben (aber nur 2-3 Tropen)  und dann mit kalt bis lauwarmen Wasser ausspülen (aber nicht zu warm da du sonst einen Eierplatz aif dem Kopf hast:). 

Aber auch eine gute Fetthaltige Kur ist dir Kokosöl in die Haare ein massierst, eine halbe Stunde einziehten lassen und dann mut Shapoo rauswaschen. 

Bei der Kur mit dem Ei auche eine halbe Stunde einziehen und dann mit Shampoo auswaschen. 

So das hilft jetzt das Feuchtigkeit in dein Haar gelangt.  Vl hilft es auch dass deine Haare nicht mehr so eine Konsistenz aus Gummi haben aber sonst musst du deine Haare teilweise schon abschneiden vl auch erst nur mal die Spitzen

Noch ein kleiner Tipp am Rande:

Föhne deine Haare nicht sondern lass sie Lufttrocknen 

Du kannst auch in deine Spitzen Öl hineingeben dass sie nicht so abbrechen da fettendes Haar nicht so schnell bricht. 

Und ich würde dir noch empfehlen deine Haare nicht so oft zu einem Zopf zu binden das sie durch ein Haarhummi schnell brüchig werden

Ich hoffe ich konnte dir helfen LG Lilly

Antwort
von urs53, 2

Lass sie dir schneiden! das ist wohl die einzige vernünftige Lösung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community