Frage von summerrose006, 58

haare Ansatz viele Fragen ?

Also hallo erstmal,Ich habe naturblondes Haar naja eher so ein dunkelblond viele verstehen darunter auch strassenköterblond. Aufjedenfall habe ich mir meine Haare vor 2-3 Jahren richtig weiß gelb blond gefärbt war auch ziemlich zufrieden dann hat mich immer der dunkle Ansatz Gestört bis ich dann dunkelbraune Haare mir färben lassen hab . Diese wurden von mal zu mal grüner kein Wunder wegen des wasserstoffblondes naja ok dann irgendwann habe ich sie mir eine Zeitlang schwarz gefärbt dort war mein Ansatz allerdings dann wieder hell .. Nun habe ich Pinke Haare die langsam aber sicher ihre Farbe verlieren .. Meine Frage Ist nun was ich machen kann dass mein Ansatz nicht allzu sehr raussticht und ich trotzdem zufrieden bin mit der Haarfarbe .. Habe da an balajage (umgedrehtes ombre?!) gedacht hat jmd Erfahrungen und kann mir helfen wie ich 1. das pink raus bekomme und 2. das Ansatzproblem ändern kann .. P.s.: meine Haare sind ziemlich kaputt und trocken und gehen mir etwa zur Hüfte Lg und danke schon einmal im Vorraus

Antwort
von urs53, 19

Ich sehe schon, das wird nicht einfach. Bei dunklen Haaren wirst du immer wieder einen Ansatz sehen (ca. 1 cm. pro Monat). Nur eine "naturnahe" Farbe hilft dir dein Ansatzproblem zu lösen. Ausser du bist mutig genug und schneidest dir alle Haare bis au die Ansatzgrenze. Wobei du sagst, dass deine Haare sehr kaputt sind hilft so oder so nur : Haare schneiden. Auch wenn die Begeisterung sich sicher in Grenzen hält. Wenn du gesunde Haare willst hilft nur die Schere, auch wenn's Weh tut. lass was hören.

Kommentar von summerrose006 ,

Hm ja abschneiden wegen dem Ansatzproblem lieber nicht.. Mein Friseur meinte er möchte erstmal einen splizzschnitt versuchen und dazu 5cm Ca abschneiden .. Spitzenschneiden ist der horror /: naja Vllt hilft es ja was danke trotzdem für die schnelle Antwort 

Antwort
von urs53, 14

Dann musst du deine Haare zuerst komplett entfärben und dann deine Naturhaarfarbe, also "Helles Aschblond" Färben. so wirst du am ehesten dein Ansatzproblem lösen. Und auf jeden Fall die Spitzen grosszügig schneiden (so mindestens 20 cm.). Dann kann es gut kommen! Lass hören, was du gemacht hast und wie erfolgreich du warst!

Kommentar von summerrose006 ,

Werde ich danke 

Kommentar von urs53 ,

Bitte, Bitte! und schön brav sein (min 20 m) gele :-) :-)

Kommentar von urs53 ,

cm. natürlich :-)

Kommentar von urs53 ,

sonst komme ich vorbei du es wird dann "kurz".! :-) :-)

Antwort
von urs53, 30

Ich glaube bei Hüftlangen Haaren kommt es auf 20 cm. mehr oder weniger nich so drauf an, wenn sie dann gesund wirken! Meinst du nicht?

Kommentar von summerrose006 ,

Ja da gebe ich dir recht .. Möchte nur erstmal das farbproblem beseitigen dass ich dann meine volle Aufmerksamkeit auf die Gesundheit meiner Haare legen kann 

Kommentar von urs53 ,

Die Farbproblem kannst du nicht lösen ohne gleichzeitig die Gesundheit deiner Haare herzustellen! :-)

Kommentar von urs53 ,

Welche Haarfarbe willst haben?

Kommentar von summerrose006 ,

Möchte meine naturfarbe rauswachsen lassen .. Allerdings nicht mit dem pink deswegen suche ich Jz eine Farbe mit der das dann gut aussieht wenn der Ansatz eben weiter draußen ist 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten