Frage von Fabi8916, 23

Haare am Arsch:D!?

Hei Leute Entschuldigung erstmal für die Wortwahl der Frage aber da stand aussagekräftig😝. Ich M/16 habe das Problem dass meine Haare nicht nur nicht weich sondern borstig und kaputt sind. Wenn ich mir durch die Haare fahre kommen brüchige Haare mit runter. Ich wasche mir jeden Tag meine Haare mit einem schonenden shampoo. Habe auch mal probiert meine Haare für ein paar Tage nicht zu waschen ob ich sie vielleicht überstrapaziere aber nach 2 Tagen bekomme ich direkt schuppen. Bitte helft mir💙 Danke Leute:)

Antwort
von snowflakesxox, 10

Deine Haare sind es anscheinend gewohnt jeden Tag gewaschen zu werden.Versuch das Waschen auf zweimal in der Woche zu reduzieren.Deine Kopfhaut ist vermutlich trotz des milden shampoos gereizt. Versuch deine Haare einfach nicht jeden Tag zu waschen. Wenn du deine Haare pflegen möchtest hab ich einen super Tipp : Kauf dir Kokosöl (z.B. Bei dm) erhitz es sodass es flüssig wird und lass es in deine Haare über Nacht einwirken.Anschließend mit shampoo auswaschen und deine Haare sollten wieder weich sein.Am besten kannst du auch ein Anti Schuppen shampoo benutzen

Kommentar von Andreas Schubert ,

Und was bitte soll Kokosöl (und auch noch erwärmt) bringen? Erkläre das bitte mal einem Fachmann, denn die halbe Branche greift sich schon lange lediglich fassunglos an den Kopf, sobald irgendwo irgendwelche Tipps mit Kokosöl (und auch sonstigen Ölen) in dieser Richtung irgendwo auftauchen.

Und kein chemisches Anti-Schuppen Shampoo kann Schuppen definitiv permanent beseitigen/stoppen  . . .  die meisten sind zudem auch noch latent aggressiv und können die Kopfhaut lediglich nur noch zusätzlich reizen.

Antwort
von tomacco0, 4

Benutz mal regelmäßig eine Kur und schau mal ob es besser wird. Dir fehlt definitiv die Feuchtigkeit.

Antwort
von Mibalasmis, 6

Baby Shampoo soll helfen, meine Freundin benutzt das und hatte vorher auch immer voll kaputte Haare. Jetzt sind sie total gesund und ultraweich, obwohl sie sogar gefärbt sind.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 1

Zum Thema generelle Haarpflege und den korrekten Umgang mit Haaren, findest Du die meisten wichtigen Tipps/Maßnahmen in meinen Antworten zum Thema Spliss (Link zu den bisherigen Antworten wie bei jedem hier im Profil).

Unsere Kundinnen halten sich immer schön daran und haben nie Haarprobleme  ...  und benötigen kaum Produkte.

Beinahe ebenso häufig habe ich auch schon das Thema Schuppen behandelt   ... gutefrage.net verfügt auch über eine Suchfunktion und würde die häufiger verwendet, bräuchte man zu jedem Thema nicht 1000 x das gleiche schreiben.

Schuppen haben für gewöhnlich eine organische Ursache, gegen die
irgendwelche Mittelchen/Shampoos/etc. nur temporär etwas ausrichten
können ... bzw. sie beseitigen lediglich kurzzeitig die Symptome, denn
gegen die Ursache können sie nichts ausrichten  . . .. woher soll die
auch solch einem Mittelchen bekannt sein.

Die Haare dauerhaft  schuppenfrei zu bekommen fängt daher eben damit an, dass man die Ursache dafür herausfinden lässt (Dermatologe) und diese dann eben versucht, in den Griff zu bekommen bzw. sie zu beseitigen.

Um die Kopfhaut, die ja nun bereits ein Problem hat, nicht noch unnötig zu reizen, sollte man dann auch keine der meist recht aggressiven, chemischen Anti-Schuppen Shampoos verwenden, sondern ein Shampoo, das so mild wie nur möglich ist (z.B. ein Babyshampoo oder gleich ein mildes, reines Naturshampoo).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community