Frage von Alskana, 213

haare abrasieren bei op wegen hirn tumor?

Hey ich bin ein Mädchen und 14 Jahre. Ich habe einen gut artigen Hirn Tumor..ich muss nächste Woche Montag ins Krankenhaus und werde dann am Mittwoch operiert.. der Hirn Tumor wird entfernt.. Ich habe total Angst :( Und ich habe noch eine Frage... werden meine Haare dafür abrasiert und wenn ja wieviel ? muss ich das machen oder wird das gemacht im Krankenhaus? Sanke schonmal

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Lukomat99, 116

Schönen guten Abend,

Ich wünsche dir alles gute für deine OP Das wird sicher gut werden. Nervös ist jeder das ist  verständlich. Aber du wirst nix merken. Wenn es eine besonders starke dosis ist kannst du bis 3 zählen und schwuppdiwupp... Wenn du aufwachst kannst du dich nicht mal mehr ans einschlafen erinnern. Dieser schlaf ist viel tiefer als der gewöhnliche (versteht sich)
Die Chirurgen machen das jeden tag .
Du muss wirklich keine Angst haben du wirst nix spüren.

Wenn du wieder aufwachst und in der station bist wirst du verwöhnt damit das ganze gut heilen kann.

Was deine Haare betrifft kann schon sein dass man sie abschneiden muss da sie sonst bei der op stören aber das ist das kleinste problem und wird auch gemacht damit die Operation besser durchgeführt werden kann.

Ich wünsche dir viel glück und sehr gute besserung

Liebe grüsse
Lukas

Antwort
von bakerloo200, 136

Guten Abend,

ich wünsche dir vorerst eine sehr gute Besserung und hoffe, dass alles gut wird. Also ich bin ganz ehrlich, Angst hätte jeder, aber die Ärzte machen sowas tag täglich, sprich die Wissen was die machen und sind nicht ungeübt, also brauchst du keine Angst zu haben Kopf hoch! Ich glaube das die Haare rasiert werden, nur denke ich nicht das sie dir jetzt komplett die Haare rasierenm, sondern wahrscheinlich ein Großteil der Haare um den Tumor.

Antwort
von gartenkrot, 93

Also erst mal alles Gute für dich. Du musst dir deine Haare auf keinen fall schneiden!!!!!!!!!!!!! Ich selbst hatte einen Tumor umtern Ohr und die rasieren dir nur ein kleines Stück und klammern die Haare die drüber liegen ab. Die machen das so, dass man wenig sieht. Das passiert bereits wenn du schläfst, du bekommst eine Nadel dann Sauerstoff dann gute Nacht. Wenn du aufwachst ist alles vorbei. Hab keine angst, du schaffst das!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von Alskana ,

Bei mir war der Tumor ziehmlich in der Mitte des Kopfes . Sie mussten die Stelle abrasieren , naja man hat es total gesehen. Mir ging es nach der OP sehr schlecht . Ich hab es nicht registriert , ich habe Schmerzmittel bekommen und habe nur geschlafen. Die Ärzte und meine Eltern und alle Beteiligten haben dann beschlossen als ich geschlafen habe dass das sehr schrecklich aussieht mit dem Loch in meinen Haaren und haben mir die Kompletten Haare abrasiert . :( als es mir Iwann besser ging hatte ich nen schick weil ich damit net gerechnet hätte aber ich hab später ein Bild gesehen und das Loch war echt sehr riesig:( naja ist sehr doof gewesen so als 14 jähriges Mädchen ne glatte :/ aber später wären Sie so oder so ausgefallen da ich chemis machen muss. Meine Haare die nachgewachsen sind sind zum Teil auch ausgefallen und Desshalb habe ich sie mir selbst abgeschnitten ..

Kommentar von gartenkrot ,

Das ist hart, sehr hart. Du musst ganz schön was durchmachen. Je nachdem an welcher Stelle das Ding sitzt wird es immer härter. Das die Haare nach der Chemo ausfallen war auch bei mir so. irgendwann wachsen sie dann wieder richtig nach. jetzt ist erst mal wichtig, dass du dich richtig erholst, das schlimmste hast du hinter dir! ich wünsche dir alles gute, viel kraft und Gottes Segen!

Antwort
von peterobm, 101

das muss sein und es wird von den Schwestern erledigt. Die Stelle und wieviel ab muss ist bekannt. 

Die Gesundheit ist wichtiger als die Haare die wachsen nach

Antwort
von Batman90011, 93

Ich kenne dich zwar nicht aber ich hoffe dass alles gut geht. (das wird es auch). Mach dir keine sorgen wegen den haaren. Angenommen sie werden abrasiert kannst du nach deiner op sehen dass du es geschafft hast. Vll macht es dich stärker. Mfg Batman

Antwort
von HopeMikaelson, 104

Das wird im Krankenhaus rasiert. Und das sollst du voher daheim aufkeinenfall machen. Da du dich schneiden könntest und die Wunde am Kopf sich entzünden könnte. Dann müsste man wieder Wochen warten bis alles verheilt ist. Du brauchst für die OP keine Angst zu haben, das schaffst du schon. Du wirst nichts spüren und nach der OP- Schmerzmittel bekommen. Viel Glück und gute Besserung!:)

Antwort
von yuzuyuzu, 95

wahrscheinlich muss die ungefähr die hälfte ab. kommt auf die größe des tumors an. wenn du glück hast ist es ja nur die seite und du bekommst wenigstens einen schönen sidecut :D gute besserung noch.

Antwort
von Susi084, 52

Seit wieviel Jahren hast du den Tumor und alles gute

Kommentar von Alskana ,

Seit dem ich 1-2 jahren hatte ich ihn, er ist gewachsen und musste deshalb raus

Antwort
von Susi084, 51

Arzt sagte haare werden net rasiert  zu uns 

Kommentar von Alskana ,

Hast du auch einen? :(  bei mir wurden sie rasiert, Leider.. hab jetzt kurze haare weil es leider zu viel war um es iwie abzudecken aber naja ich bin froh dass er endlich raus is

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community