Frage von anonymousgirlxx, 54

Haarausfall wegen Blondierung?

Ich färbe meine Haare seit einem jahr blond. Anfangs alle 6 Wochen, danach hab ich leichten Haarausfall bemerkt und ab da nur noch alle 8 Wochen gefärbt. Mir fallen zwar keine richtigen Büschel aus aber ich merke wie meine Haare immer dünner werden. Wie kann ich den Haarausfall am besten vermeiden ohne aufhören meine Haare zu färben?

Antwort
von tupper4ever, 31

Ich glaube Dein Haar ist so strapaziert, dass es bricht. Es fällt nicht an der Wurzel aus, sondern Du hast Spliss bis zum Ansatz. Wenn Du beim Färben keine Schmerzen auf der Kopfhaut hast, ist das Problem oberflächlich nicht unter der Haut. Wahrscheinlich sind Deine Haare auch stumpf, ohne Glanz. Strohig eben und lassen sich nicht frisieren. Wenn Du dann auch noch föhnst und glättest, hast Du bald einen Stiftenkopf

Antwort
von beangato, 31

Wie kann ich den Haarausfall am besten vermeiden

Gar nicht.

Stelle das Blondieren ein, wenn Du keine Glatze haben willst. Dann erholen sich Deine Haare wieder.

Antwort
von sternchen563, 21

Färbst du sie alleine ?

Kommentar von anonymousgirlxx ,

Ja warum?  :)

Kommentar von sternchen563 ,

Vielleicht mal dann zum Arzt oder Friseur und vielleicht eine einiger aggressive blondierend nehmen  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten