Frage von Fujuturu, 50

Haarausfall vorbeugen mit 15 Jahren?

Guten tag, ich habe mich jetzt schon ein paar tage mit diesem thema beschäftigt und hätte eine frage..nämlich wollte ich wissen ob ich mit 15 jahren schon zum dermatologen gehen sollte um möglichen haarausfall vorzubeugen, momentan habe ich keinen bemerkbaren haarausfall mein vater und meine brüder haben auch nur leichte geheimratsecken aber wegen meiner jetzt schon wirklich sehr hohen stirn habe ich angst noch starken haarausfall zu bekommen. also würde es sich lohnen jetzt schon zum dermatologen zu gehen oder ähnliches zu unternehmen?

Danke im vorraus

Antwort
von JonasWagner01, 26

Es ist auf jeden Fall eine gute Idee zum Dermatologen zu gehen! Vielleicht ist es nur ein hormonell bedingter Haarausfall und mit ein paar Medikamenten kann man Dir nachhelfen. 

Stellt der Arzt leider einen erblich bedingten Haarausfall fest, dann kann man Dir leider nicht mit Medikamenten helfen und der Haarausfall nimmt ungebremst seinen Lauf.

Antwort
von xBurnedMemoryx, 37

Ich glaube nicht,dass man da viel vorbeugen kann ^^ Ein Tipp wäre zb; benutz nur ein und dasselbe shampoo und nicht tausende durcheinander (hat mir mal ein friseur gesagt) und sonst wars das eigentlich, einfach die haare so natürlich wies geht lassen d.h. nicht soooo viele pflegeprodukte außer mal ne kur oder hitzschutz und ab und an mal haarspray und joa :D

Kommentar von Dotter1981 ,

Kein Shampoo hilft gegen vererbten Haarausfall.

Kommentar von xBurnedMemoryx ,

Ja das nicht, aber dann würde man es deutlich merken, vllt noch nicht jetzt

Antwort
von Dotter1981, 37

Bei Haarausfall soll man sich den Vater der Mutter angucken, da Haarausfall oft über die Mutter vererbt wird, aber hauptsächlich bei Männern sichtbar ist. Hat dieser Opa eine vererbte Glatze, kann es gut sein, dass du irgendwann auch eine bekommst. Du musst jetzt aber trotzdem nicht zum Dermatologen, es ist doch alles in Ordnung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community